On Now
Coming Up
  • Sat., Nov. 22, 2014 10:00 AM - 10:30 AM PST Silver and Black Show Week 12 The 2014 Week 12 edition of The Silver and Black Show will air on KTVU FOX 2 Saturday, November 22 from 10:00 a.m. to 10:30 a.m.
  • Sat., Nov. 22, 2014 5:30 PM - 6:00 PM PST Silver and Black Show The 2014 edition of The Silver and Black Show will air weekly on KICU TV 36 Saturday from 5:30 p.m. to 6:00 p.m.
     
  • Wed., Nov. 26, 2014 4:45 PM - 5:30 PM PST Raiders Press Conference LIVE Raiders Head Coach Tony Sparano and QB Derek Carr are scheduled to address the media. Watch LIVE online.
  • Fri., Nov. 28, 2014 6:00 AM - 10:00 AM PST Meet Greg Townsend Meet Raiders Legend Greg Townsend at The Raider Image at Moreno Valley on Friday, November 28 from 6:00 a.m. to 10:00 a.m.
  • Sat., Nov. 29, 2014 10:00 AM - 10:30 AM PST Silver and Black Show Week 13 The 2014 Week 13 edition of The Silver and Black Show will air on KTVU FOX 2 Saturday, November 29 from 10:00 a.m. to 10:30 a.m.
  • Sat., Nov. 29, 2014 5:30 PM - 6:00 PM PST Silver and Black Show The 2014 edition of The Silver and Black Show will air weekly on KICU TV 36 Saturday from 5:30 p.m. to 6:00 p.m.
     
  • Wed., Dec. 03, 2014 4:45 PM - 5:30 PM PST Raiders Press Conference LIVE Raiders Head Coach Tony Sparano and QB Derek Carr are scheduled to address the media. Watch LIVE online.
  • Thu., Dec. 04, 2014 4:00 PM - 8:00 PM PST Meet Burgess Owens Meet Raiders Legend Burgess Owens at The Raider Image at Sunvalley on Thursday, December 4 from 4:00 p.m. to 8:00 p.m.
  • Fri., Dec. 05, 2014 10:00 AM - 3:00 PM PST Meet Burgess Owens Meet Raiders Legend Burgess Owens at The Raider Image at Arden Fair on Friday, December 5 from 10:00 a.m. to 3:00 p.m.
  • Fri., Dec. 05, 2014 3:00 PM - 7:00 PM PST Meet Cliff Branch Meet Raiders Legend Cliff Branch at The Raider Image at Hegenberger in Oakland on Friday, December 5 from 3:00 p.m. to 7:00 p.m.

News

Raiders siegen zum sechsten Mal in Serie bei Chiefs

Posted Oct 29, 2012

Oakland siegt mit 26:16 in Kansas City.


WR Denarius Moore fing einen 9-Yard Touchdown-Pass (Foto: Tony Gonzales)

Die Oakland Raiders feierten ihren zweiten Sieg in Folge und den dritten Sieg in dieser Saison. Am 8. Spieltag der NFL-Saison 2012 setzten sie sich mit 26:16 (3:0; 10:6; 10:3; 3:7) bei den Kansas City Chiefs durch. Es war der sechste Erfolg in Serie für Oakland beim Divisionsrivalen aus Missouri.

RB Darren McFadden erzielte bei 29 Läufen 114 Yards. QB Carson Palmer brachte 14 von 28 Pässen für 209 Yards mit 2 Touchdowns und einer Intercetpion an. WR Denarius Moore fing 5 Bälle für 96 Yards und einen Touchdown. Die Defensive erzwang vier Ballverluste.

Die Raiders gewannen den Münzwurf und erhielten den Ball zuerst. Der Drive begann an der 20-Yard Linie – doch schon der erste Spielzug endete mit einem Ballverlust. Palmers Pass auf WR Darrius Heyward-Bey wurde von CB Stanford Routt an der gegnerischen 39-Yard Linie abgefangen und 17 Yards bis an die 44-Yard Linie der Raiders returniert. Oaklands Defensive erzwang jedoch einen Punt und so kamen die Raiders noch einmal mit dem Schrecken davon.

Der zweite Drive der Kalifornier startete an der eigenen 6-Yard Linie. Ein 11-Yard Pass von Palmer auf McFadden brachte ein First Down. Kurz darauf bediente Palmer Moore für 58 Yards. Der Drive stagnierte an der 18-Yard Linie. Doch K Sebastian Janikowski brachte Oakland mit einem 36-Yard Field Goal mit 3:0 in Führung. Es waren noch 9:51 Minuten im ersten Viertel zu absolvieren.

Nach dem Kickoff begann Kansas City an der eigenen 20-Yard Linie. Nachdem ein 12-Yard Lauf von QB Brady Quinn ein First Down brachte, wurde RB Jamaal Charles anschließend beim dritten Versuch für 4 Yards Raumverlust von DE Lamarr Houston gestoppt. Die Chiefs mussten punten.

Oaklands nächste Serie endete jedoch auch mit einem Punt. Die Chiefs erhielten den Ball an der eigenen 49-Yard Linie zurück. Beim ersten Versuch wurde Quinn von LB Rolando McClain gesackt. Beim nächsten Spielzug fing S Matt Giordano einen Pass von Quinn an der 34-Yard Linie der Raiders ab und returnierte den Ball 21 Yards bis an die gegnerische 45-Yard Linie.

Eine Strafe gegen die Chiefs schenkte Oakland ein First Down. Wenig später fing Moore einen 16-Yard Pass von Palmer. Erneut kam der Drive innerhalb der 20-Yard Linie zum Erliegen. Janikowski erhöhte aber aus 35 Yards Entfernung per Field Goal auf 6:0. Es waren noch 14:44 Minuten im zweiten Viertel zu spielen.

Bei Kansas City kam nun Matt Cassel als Quarterback ins Spiel. RB Dexter McCluster lief 13 Yards für ein First Down. Anschließend warf Cassel einen 46-Yard Pass auf WR Dwayne Bowe. Oaklands Defensive ließ anschließend kein First Down mehr zu. Dennoch verkürzten die Chiefs durch ein 30-Yard Field Goal von K Ryan Succop auf 3:6. Zu spielen waren noch 10:21 Minuten im zweiten Viertel.

Oaklands anschließender Drive endete mit einem Punt. Nach einem 27-Yard Return von CB Javier Arenas übernahm die Offensive der Chiefs an der eigenen 46-Yard Linie. Beim ersten Versuch sackte DT Richard Seymour Cassel. Kansas City kam dennoch bis an die 15-Yard Linie, ehe ein Sack von LB Philip Wheeler den Drive beendete. Succop erzielte mit einem 42-Yard Field Goal 4:12 Minuten vor der Halbzeit den 6:6-Ausgleich.

RB Mike Goodson returnierte den Ball beim folgenden Kickoff 23 Yards bis an die 26-Yard Linie. Eine Strafe kostete Oakland guten Raumgewinn. Doch Palmer bügelte den Fehler mit einem 29-Yard Pass auf TE Brandon Myers aus. Kurze Zeit später musste Oakland aber erneut punten. Doch nach dem Punt von P Shane Lechler ließ Arenas den Ball fallen und LS Jon Condo eroberte den Ball und lief 3 Yards bis an die gegnerische 11-Yard Linie. Beim dritten Versuch des anschließenden Drives warf Palmer einen 9-Yard Touchdown-Pass auf Moore. Janikowski erhöhte per Extrapunkt auf 13:6. Es waren noch 49 Sekunden in Halbzeit eins zu spielen.

Halbzeit zwei begann ähnlich wie die erste. Nach dem Kickoff gab es ebenfalls beim ersten Spielzug einen Ballverlust – nur diesmal waren die Raiders die Nutznießer. Ein missglückter Snap führte zu einem Fumble, den DT Tommy Kelly an der gegnerischen 18-Yard Linie eroberte. Wenig später baute Janikowski die Führung der Raiders mit einem 29-Yard Field Goal auf 16:6 aus. Da waren gerade einmal 62 Sekunden im dritten Viertel gespielt.

Der nächste Drive der Gastgeber startete an der 22-Yard Linie. Ein 10-Yard Pass von Cassel auf TE Toni Moeaki brachte ein First Down. Anschließend lief RB Peyton Hillis 17 Yards bis an die 46-Yard Linie der Raiders. Nach einer Strafe kamen die Chiefs aber nur noch bis an die 34-Yard Linie. Von dort aus verwandelte Succop ein 52-Yard Field Goal. 8:40 Minuten vor Ende des dritten Viertels hatten die Chiefs auf 9:16 verkürzt.

Nach dem Kickoff und einem Touchback starteten die Raiders an der 20-Yard Linie. McFadden eröffnete die Angriffsserie mit einem 19-Yard Lauf. Anschließend warf Palmer einen 16-Yard Pass auf Myers. Ein 9-Yard Pass auf WR Rod Streater brachte wenig später ein weiteres First Down. Nach einem kurzen Lauf von McFadden warf Palmer einen 32-Yard Touchdown-Pass auf Heyward-Bey. Janikowski verwandelte den Extrapunkt und Oakland führte 5:40 Minuten vor Ende des dritten Viertels mit 23:9.

Anschließend suchten beide Mannschaften vergeblich ihren Rhythmus. Beide Teams mussten mehrmals punten. Erst Anfang des vierten Viertels lief es wieder besser bei den Raiders, die an der eigenen 24-Yard Linie starteten. Nach einem 6-Yard Pass von Palmer auf Moore und einem 5-Yard Lauf von McFadden fand der Running Back eine Lücke für 28 Yards. Kurz darauf lief Goodson 21 Yards. Doch anschließend stagnierte der Drive. Janikowski versuchte sich an einem 37-Yard Field Goal. Der Ball verfehlte sein Ziel, doch eine Strafe gegen die Chiefs schenkte Oaklands Kicker eine zweite Chance – die er nutzte. Janikowski traf aus 32 Yards zum 26:9. Es waren noch 8:14 Minuten zu spielen.

Die Chiefs gaben sich noch nicht geschlagen. Ein Pass auf McCluster und ein Lauf von Cassel brachten die Gastgeber bis an die 40-Yard Linie der Raiders. Kurz darauf warf Cassel einen 15-Yarder auf Moeaki. Anschließend fing CB Pat Lee einen Pass von Cassel an der 2-Yard Linie ab und returnierte den Ball 4 Yards.

Oakland konzentrierte sich nun ausschließlich aufs Laufspiel. Die Chiefs konnten die Raiders stoppen und erhielten nach einem Punt den Ball nach einem guten Return von Arenas an der gegnerischen 32-Yard Linie zurück. Bowe fing einen 12-Yard Pass zum Auftakt des Drives. Kurz darauf warf Cassel einen 10-Yard Touchdown-Pass auf McCluster. Nach dem Extrapunkt stand es 26:16 für Oakland.

Die Raiders eroberten den anschließenden Onside Kick und einige Läufe von McFadden reichten, um das Spiel endgültig zu entscheiden.

Am 9. Spieltag empfangen die Oakland Raiders die Tampa Bay Buccaneers. Kickoff im O.co Coliseum am Sonntag, den 4. November ist um 22:05 Uhr MEZ (13:05 Uhr PT).

DEUTSCH NEWS

TEAM VIDEOS

TEAM PHOTOS

  • club
  • club
  • club
  • club
  • club