Camp-Notizen: Tag 6 – Neue Gesichter im Fokus

080311-notebook-story.jpg

Rookie WR Denarious Moore hinterließ einen starken Eindruck beim Training (Foto: Tony Gonzales)

Am Mittwoch hielten die Raiders ihre sechste Trainingseinheit des Trainingscamps 2011 im Training Complex in Napa, Kalifornien. Vier neue Spieler nahmen daran teil: Die Offensive Lineman Justin Smiley, Stephon Heyer und Seth Wand sowie LB Darryl Blackstock haben die erste Woche des Camps verpasst, finden aber Wege, sich schnell anzupassen. Die Raiders heißen auch C Samson Satele willkommen zurück im Camp.

"Es ist anders", sagte Heyer darüber, für ein neues Team zu spielen. "Es macht Spaß und ist aufregend. Es ist ein Tapetenwechsel und neu für mich, denn ich war meine gesamte Karriere in Washington. Doch ich kann es kaum abwarten zu sehen, was ich hier erreichen kann."

Smiley freut sich über die Chance, ins Camp der Raiders kommen zu können. "Es ist immer etwas anders. Doch das gute an dieser Situation ist, dass ich bereits vier Jahre in San Francisco gespielt habe und ich hier auch Verwandte habe. Das macht es leichter", erklärte er. "Ich habe schon gegen einige der Jungs gespielt. Ich habe mit Satele in Miami zusammengespielt und mit einigen anderen auch. Es ist immer etwas schwierig, zu einem neuen Team zu kommen und sich aufs Neue beweisen zu müssen. Doch genau darum geht es im Football. Du bist immer nur so gut wie dein letzter Spielzug. Du musst dich täglich beweisen und mit dieser Einstellung muss man auch an die Sache herangehen."

Head Coach Hue Jackson glaubt, die neuen Offensive Linemen passen hervorragend ins Team: "Wir werden noch herausfinden, wo genau die Jungs spielen sollen. Doch es sind große, athletische Männer. Es gibt ein bestimmtes Leistungsniveau, das ich sehen will. Und diese Jungs verstehen das. Wir haben darüber gesprochen und deshalb wollen sie hier spielen. Sie wissen, dass sie Perfektion erreichen sollen. Denn genau das ist es, wonach wir hier streben."

Blackstock kam zu den Raiders von den Virginia Destroyers der UFL, für die er vergangene Saison gespielt hat. Er freut sich, zurück in der NFL zu sein und seine Profikarriere fortführen zu können. "Es ist gut, wieder Teamkameraden um sich zu haben. Der Fakt, dass der Spielerausschluss vorüber ist, dass wir wieder ein Team haben, das ist gut", sagte er. "Erst wussten wir ja gar nicht, ob es überhaupt eine Saison geben würde oder nicht. Doch jetzt liegt das hinter uns und wir kommen langsam wieder in einen Rhythmus. Das ist großartig."

Für Blackstock ist es kein Problem, erst eine Woche später und dann noch zu einem neuen Team ins Camp zu kommen. "Es fühlte sich gut an. Es gibt nichts Besseres, als Teamkameraden", betonte er. "Mit den Jungs zusammen zu sein, fühlt sich wie zuhause an. Die Jungs hießen mich mit offenen Armen willkommen und die Coaches ebenso. Es ist einfach toll, wieder auf dem Feld sein zu können."

Während die neuen Raiders-Spieler das Training beobachteten, zeigte WR Denarious Moore – Fünftrunden Draft-Pick der Raiders, sein Können. "Wow. Ihr wisst, wie gerne ich 'wow' sage", erklärte Coach Jackson. "Er ist ein unglaublicher, junger Spieler. Er ist sehr talentiert. Dieser junge Mann spielte an der University of Tennessee und alles, was er dort machte, macht er auch hier auf unserem Feld. Wenn du dich umsiehst, siehst du jedes Mal Nummer 17 mit einer tollen Aktion, wenn du hochschaust. Ich habe mit den Jungs geredet. Es geht in diesem Spiel um Leistungen. Er kommt jeden Tag und zeigt Leistung."

Moore geht im Camp jeden Tag einzeln an und tut sein Bestes, sich gegenüber seinen Mitspielern und Coaches zu beweisen. "Ich mache meine Aktion, wenn das von mir verlangt wird", sagte er. "Wenn ein Spielzug in deine Richtung geht, sei bereit. Ich denke, ich hatte einen produktiven Tag und wurde ebenso wie das Team besser."

Am Donnerstag müssen sich erfahrene wie neue Spieler ein weiteres Mal beweisen. Dann steht die siebte Trainingseinheit an. Alle Infos, Fotos und Videos gibt es auf Raiders.com, Facebook und Twitter.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising