Raiders verpflichten neue Spieler

123014-watson2.jpg

CB Jansen Watson erhielt einen neuen Vertrag (Foto: Tony Gonzales)

Nach dem Ende der NFL-Saison 2014 haben die Oakland Raiders neun Spieler verpflichtet. Sie alle erhielten Reserve/Future-Verträge. Dies bestätigte General Manager Reggie McKenzie. Sechs dieser neun Spieler beendeten die Saison 2014 auf dem Practice Squad der Raiders.

Diese neun Spieler wurden verpflichtet:

RB Terrance Cobb – Cumberland – Rookie
WR Jeremy Gallon – Michigan – Rookie
LB Justin Jackson – Wake Forest – Rookie
DB Vernon Kearney – Lane – 1st Year
T Dan Kistler – Montana – Rookie
G Lamar Mady – Youngstown State – 2nd Year
WR Seth Roberts – West Alabama – Rookie
DT Kona Schwenke – Notre Dame – Rookie
CB Jansen Watson – Iowa State – Rookie

Cobb: Wurde ursprünglich als Undrafted Rookie Free Agent von den Jacksonville Jaguars im Mai 2014 verpflichtet, ehe er am Ende des Trainingscamps entlassen wurde…Spielte vier Jahre für Cumberland und stellte mehrere Schulrekorde auf für die meisten Rushing Yards in einem Spiel (327), in einer Saison (1.991) und in einer Karriere (4.414)…Hält Rekorde für die meisten Lauf-Touchdowns in einem Spiel (6) und in einer Karriere (47)…Erster Spieler von Cumberland, der einen NFL-Vertrag unterschrieben hat.

Gallon: Wurde ursprünglich in der 7. Runde des NFL Drafts 2014 (244. Pick gesamt) von den New England Patriots ausgewählt…Absolvierte 51 Spiele in vier Jahren für Michigan als Wide Receiver, Kick und Punt Returner…Startete in 25 Spielen und fing 173 Bälle für 2.704 Yards und 17 Touchdowns…Hatte 32 Kick Returns für 658 Yards und 47 Punt Returns für 333 Yards…Hält den Schulrekord für die meisten Receiving Yards in einer Saison (1.373). Schwenke: Wurde im Mai 2014 von den Kansas City Chiefs als Undrafted Rookie Free Agent verpflichtet…Wurde am Ende des Trainingscamps entlassen und stand 2014 bei drei Teams im Practice Squad (Kansas City, New England, New York Jets)…Spielte vier Jahre für Notre Dame und kam in 31 Spielen auf 30 Tackles (9 solo), einen Sack und einen eroberten Fumble.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising