SWARCO Raiders Ikonen Florian Grein und Mario Rinner reisen zu den Oakland Raiders

081312-Grein_Rinner_450x330.jpg

Mario Rinner (l.) und Florian Grein reisen nach Napa Valley (Foto: Schellhorn)

Die SWARCO Raiders werden im fünften Jahr in Folge Vertreter ihres Coaching Staffs ins Trainingscamp der Oakland Raiders der National Football League (NFL) entsenden. In diesem Sommer besuchen Running Back/Coach Florian Grein und Defensive Lineman/Coach Mario Rinner den "großen Bruder".

Seit Beginn der Kooperation zwischen den Oakland Raiders und den SWARCO Raiders im Jahr 2008 ist der Besuch der Tiroler Coaches beim Trainingscamp des dreifachen Super Bowl Champions in Napa Valley, Kalifornien, das jährliche Highlight der Zusammenarbeit. Grein und Rinner werden vom 18. bis 26. August 2012 am "International Guest Coach Program" der Oakland Raiders teilnehmen.

Es ist bereits das neunte Jahr, in dem die Oakland Raiders internationale Coaches im Rahmen des "International Guest Coach Program" zu sich einladen. Höhepunkt des diesjährigen Besuchs ist der Besuch des Spiels der Oakland Raiders gegen die Detroit Lions am 25. August.

"Es ist uns jedes Jahr aufs Neue eine Ehre, von den Oakland Raiders ins Trainingscamp eingeladen zu werden", erklärte SWARCO Raiders Head Coach Shuan Fatah. "Mit Florian Grein und Mario Rinner schicken wir in diesem Sommer zwei Männer in die USA, die seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs der SWARCO Raiders sind. Wir sind uns sicher, dass Florian und Mario sich dort drüben als Coaches weiterentwickeln werden."

"Ich freue mich unheimlich, dieses Jahr bei den Oakland Raiders dabei sein zu dürfen", sagte Grein. "Ich habe schon so viel über das Camp gehört und kann es kaum erwarten, nun endlich selbst hinfahren zu können."

"Mit dem Besuch des Trainingscamps der Oakland Raiders wird für mich ein Traum wahr", erklärte Rinner. "Ich will dort mein Wissen und Können erweitern und bin mir sicher, dass ich mit vielen neuen Eindrücken nach Tirol zurückkommen werde.

Wie schon in der Vergangenheit werden die Gasttrainer auch in diesem Sommer bei sämtlichen Trainingseinheiten unter dem neuen Head Coach Dennis Allen anwesend sein. Zudem haben sie die Möglichkeit, dem Alltag eines NFL-Teams beizuwohnen. Grein und Rinner werden sämtliche Mahlzeiten mit der Mannschaft einnehmen, die Spieler bei Terminen außerhalb des Trainingsgeländes begleiten und bekommen Einblicke in die Meeting-Räume der Raiders.

Die Oakland Raiders nutzen das "International Guest Coach Program", um ihre einzigartige Marketingpartnerschaft mit den SWARCO Raiders zu vertiefen. Erneut genießen die Tiroler das Privileg, mehr als einen Coach ins Camp schicken zu dürfen.

FLORIAN GREIN:Der 28-jährige Grein* *ist seit 1995 bei den SWARCO Raiders aktiv. Nachdem er sämtliche Nachwuchsmannschaften der Tiroler durchlaufen hatte, etablierte er sich schnell als einer der besten Running Backs Europas. Als Spieler gewann Grein drei Mal den Austrian Bowl (2004, 2006, 2011), den EFAF-Cup (2004) und drei Mal den Eurobowl (2008, 2009, 2011) mit den SWARCO Raiders. Bei allen drei Eurobowl-Triumphen wurde er zum MVP gekürt. 2003, 2004, 2008 und 2011 wurde Grein zudem zum Offensive MVP der Austrian Football League (AFL) ernannt.
Seit 2003 ist der österreichische Nationalspieler auch im Trainerstab der Tiroler tätig. Aktuell trainiert Grein die Running Backs der SWARCO Raiders Kampfmannschaft und der Junioren-Nationalmannschaft. Zudem war er Head Coach, Offensive und Defensive Coordinator verschiedener Nachwuchsteams der SWARCO Raiders. Mit den Minis, Junioren und der Jugend der Tiroler gewann Grein als Coach seit 2006 sechs Meistertitel und wurde seit 2003 mit den Minis, der Jugend, den Junioren und der zweiten Mannschaft neun Mal Vize-Meister.

MARIO RINNER:Der 33-jährige Rinner fing vor 17 Jahren bei den SWARCO Raiders mit dem Football spielen an. Der Nationalspieler Österreichs gehört seit vielen Jahren zu den besten Defensivakteuren Europas. 2004 wurde er als Outside Linebacker zu Düsseldorf Rhein Fire in die NFL Europa eingeladen.
Rinner gewann drei Mal den Austrian Bowl (2004, 2006, 2011), den EFAF-Cup (2004) und drei Mal den Eurobowl (2008, 2009, 2011) mit den SWARCO Raiders. 2004 und 2006 wurde er zum Defensive MVP der Austrian Football League (AFL) ernannt.
Der gelernte Zimmermann gehört zudem seit zehn Jahren zum Coaching Staff der Tiroler. Seit 2007 ist Rinner hauptberuflich als Trainer bei den SWARCO Raiders angestellt. Seit nunmehr fünf Jahren ist er Head Coach und Defensive Coordinator der zweiten Mannschaft der SWARCO Raiders. Auch für Österreich fungiert er als Coach. 2007 trainierte er die Linebacker im Junioren-Nationalteam und seit 2010 coacht Rinner die Defensive Line der Junioren Österreichs. Mit dem Junioren-Nationalteam wurde Rinner 2011 Europameister und erreichte bei der U19-Weltmeisterschaft 2012 den 4. Platz.

Seit dem Beginn der Zusammenarbeit haben sich die Oakland Raiders und die SWARCO Raiders auf verschiedene Art und Weise unterstützt und ausgetauscht. Vor allem dank der regelmäßigen Berichterstattung auf Raiders.com, dem offiziellen Online-Auftritt der Oakland Raiders, RaidersAufDeutsch.com, der offiziellen deutschsprachigen Webseite der Oakland Raiders, und Raiders.at, der offiziellen Webpräsenz der SWARCO Raiders, weckt die Kooperation ein reges Interesse bei Footballfans weltweit. Seit vielen Jahren sind die Oakland Raiders als globale Organisation bekannt. Sie haben zudem mit Spielen in American Bowls in London, Barcelona, Tokio und Mexiko Stadt ihre und die Popularität der NFL erhöht. Sie kommunizieren mit ihren Fans in aller Welt durch ihre einzigartige Vielfalt im Web. So können Raiders-Fans originalsprachige und übersetzte Inhalte in sechs verschiedenen Sprachen lesen: auf Englisch, Deutsch, Tagalog, japanisch, chinesisch, und spanisch.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising