Camp-Notizen: Tag11

081112-notebook-carrier-cp.jpg

WR Derek Carrier mit einem spektakulären Catch (Foto: Tony Gonzales)

Das Training der Oakland Raiders am Samstag stand unter besonderer Beobachtung. Zwei Tage vor dem ersten Preseason-Duell gegen die Dallas Cowboys in der Nacht von Montag auf Dienstag waren viele besondere Gäste beim Training im Camp in Napa Valley, präsentiert von Verizon 4G LTE, zugegen.

Unter ihnen war der ehemalige Raiders Head Coch Jon Gruden, der aktuell als Experte für ESPNs "Monday Night Football" arbeitet. Neben ihm waren auch ESPN-Moderator Mike Tirico und Reporterin Lisa Salters beim Training. Die Raiders-Ikonen Fred Biletnikoff und Tom Flores waren ebenfalls beim Training. Des Weiteren schauten der ehemalige NFL Quarterback und TV-Experte Jim Miller sowie Gil Brandt für Sirius XM NFL Radio vorbei.

Sie alle kamen, um sich vor dem Testspiel der Raiders gegen die Dallas Cowboys ein Bild von der aktuellen Mannschaft der "Silver and Black" zu machen. Die Spieler interessierten sich jedoch weniger für die TV-Kameras und viel mehr für die Ansagen der Coaches.

"Es wird aufregend", sagte Rookie WR Derek Carrier im Hinblick auf die Partie. "Doch am Ende des Tages ist es nur Football. Wir müssen da rausgehen und unseren Job machen. Es werden ein paar mehr Leute zuschauen als bei einem normalen Spiel, aber das sollte uns nicht weiter stören."

Für Carrier wird es der erste Auftritt auf der großen NFL-Bühne sein. Seine College-Laufbahn verbrachte er am kleinen Beloit College in Wisconsin. Für viele Raiders-Spieler, vor allem für die jungen, ist die Bedeutung des "Monday Night Games" unverkennbar. "Es ist unglaublich, es klingt ein wenig verrückt", sagte Carrier. "Wenn man einfach mal ein wenig Abstand nimmt und auf alles blickt, was hier geschieht, ist es wirklich etwas Besonderes."

Aufgrund von Verletzungen der RBs Taiwan Jones und Mike Goodson, wird der ehemalige Carolina Panthers RB Rashawn Jackson versuchen, das beste aus seiner Einsatzzeit zu machen. "Wir haben als Team trainiert, haben zusammengearbeitet und machen die Dinge auf die richtige Weise", sagte er. "Meine Größte Sorge gilt den Aufgaben, die ich zu erledigen hab. Ich will auf einem hohen Level mein Können zeigen. Ich bin mir aber sicher, dass mich die Raider Nation unterstützen wird."

Auch wenn er sich auf seine Aufgaben zu konzentrieren versucht, muss Jackson zugeben, dass es etwas Besonderes ist, in einem "Monday Night Game" zu spielen. "Da wird der Traum eines kleinen Kindes wahr", freute er sich. "Ich erinnere mich daran, als kleiner Junge wünschte ich mir, hier sein zu können. Und nun ist es wahr geworden. Am Montag wird es eine energiegeladene Nacht für mich."

Bei aller Begeisterung haben die Spieler nicht vergessen, worum es für sie am meisten geht: sich einen Platz im 53 Mann starken Kader der Raiders zu sichern. Auch LB Travis Goethel will sich empfehlen. Seine beiden ersten Spielzeiten waren von schweren Verletzungen gezeichnet. Er freut sich darauf, endlich wieder spielen zu können und will sein Können unter Beweis stellen: "Ich kann es nicht abwarten, endlich wieder spielen können. Ich könnte nicht begeisterter sein. Die neuen Coaches haben uns sehr viel beigebracht und in unserem neuen System können wir Spieler einfach Vollgas geben. Ich will endlich zeigen, was ich gelernt habe. Ich bin immer motiviert und jetzt will ich erst recht zeigen, was ich kann."

DB Brandon Underwood kam im Frühjahr von den Green Bay Packers zu den Raiders und freut sich darauf, am Montag vor den Fans der Raiders spielen zu können. "Ich freue mich auf den Wettbewerb. Ich will da rausgehen und meine Aufgaben erledigen", erklärte er. "Ich freue mich, Teil der Raider Nation zu sein und das Spiel vor dem berühmten 'Black Hole' beginnen zu können."

Am Montag ist es dann endlich soweit. Um 17:00 Uhr Ortszeit (2:00 Uhr MEZ) beginnt das "Monday Night Game" zwischen den Raiders und den Cowboys im O.co Coliseum. Alle Informationen zum Spiel gibt es wie immer auf Raiders.com, RaidersaufDeutsch.com, Facebook und Twitter.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising