Charles Woodson kehrt zu den Raiders zurück

052113-woodson-signs.jpg

DB Charles Woodson unterschreibt seinen Vertrag

Free Agent Defensive Back Charles Woodson kehrt zu den Oakland Raiders zurück. Er hatte seine Profikarriere 1998 bei den "Silver and Black" begonnen. Dies gab General Manager Reggie McKenzie bekannt.

Woodson spielt seit 15 Jahren in der NFL. Er wurde acht Mal für den Pro Bowl nominiert. In den ersten vier Jahren in Oakland wurde er jeweils zum All-Star-Spiel der Liga eingeladen, ebenso in vier seiner letzten fünf Jahre bei den Green Bay Packers. Mit den Packers gewann er Super Bowl XLV.

Der 1,86 Meter große und 95 Kilogramm schwere Defensive Back hat 206 Spiele in der NFL absolviert, 203 davon in der Startformation. Er rangiert mit 55 Interceptions auf Platz 2 aller aktiven Spieler. In seiner Profilaufbahn erzielte er zudem 17 Sacks, forcierte 24 Fumbles und returnierte 11 Interceptions zu Touchdowns – die zweitmeisten in der NFL-Geschichte.

Woodson wurde 1998 in der 1. Runde des NFL Drafts an vierter Stelle von den Raiders ausgewählt. Zuvor hatte er eine rekordverdächtige Zeit an der University of Michigan. 1997 erhielt er als erster vorrangig in der Defensive spielender Akteur die Heisman Trophy – die Auszeichnung für den besten College-Spieler eines Jahres.

Zwischen 1998 und 2005 absolvierte Woodson 106 Spiele (103 Starts) für Oakland. Er fing 17 Interceptions und wurde 1998 zum "Defensive Rookie of the Year" gewählt, nachdem er 5 Interceptions als Rookie fing und zudem auch zum Pro Bowl nominiert wurde. Woodson führte die Raiders zu drei aufeinanderfolgenden AFC-West-Titeln (2000-2002) und startete in Super Bowl XXXVII, wo er eine Interception fing.

Vor der Saison 2006 unterschrieb Woodson bei den Green Bay Packers, für die er in sieben Jahren 100 Spiele startete. Er fing 38 Interceptions und returnierte 9 davon zu Touchdowns. 2009 und 2011 wurde er ins First Team All-Pro gewählt. 2009 wurde er zudem zum "Defensive Player of the Year" gewählt, nachdem er die NFL mit 9 Interceptions anführte und drei Interception Return Touchdowns erzielte.

2012 wechselte Woodson die Position – von Cornerback auf Safety. Nachdem er sich am 21. Oktober beim Spiel in St. Louis das Schlüsselbein gebrochen hatte, musste er mehrere Wochen aussetzen und kehrte erst in den Playoffs zurück. In zehn der vorherigen zwölf Spielzeiten startete Woodson mindestens 14 Spiele pro Jahr.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising