Nach der Saison ist vor der Saison: Offseason Roundup Teil9

Raiders starten mit "Monday Night Game" in die Saison

Zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren starten die Oakland Raiders mit einem Spiel zur besten Sendezeit in die neue Saison. 2009 werden die "Silver & Black" ihr Saisondebüt beim "Monday Night Game" auf ESPN am Montag, den 14. September, daheim gegen die San Diego Chargers geben. Das Spiel gegen die Chargers, welches im Oakland-Alameda County Coliseum stattfindet, beginnt um 19:15 Uhr Ortszeit (Di., 4:15 Uhr CET)
Dies gab die NFL bekannt.

Weiterhin veröffentlichte die NFL den Spielplan für Thanksgiving. Der traditionsreiche Feiertag wird immer am letzten Donnerstag im November begangen. Seit Jahren gehört zum klassischen Truthahn auch American Football. Die Raiders werden am "Thanksgiving Day" in einem der drei Spiele vertreten sein. Sie sind am Donnerstag, den 26. November, zu Gast bei den Dallas Cowboys. Es ist der erste Auftritt der Raiders zu Thanksgiving seit 1970. Kickoff dieser Partie ist 13:15 Uhr pazifischer Zeit (22:15 Uhr CET).

Das Spiel der Raiders gegen die Chargers am 1. Spieltag der kommenden Saison wird die zweite Partie sein, die am Eröffnungsspieltag im Rahmen des "Monday Night"-Programms übertragen wird. Das erste Spiel bestreiten die New England Patriots und die Buffalo Bills in Foxboro. Der "Doubleheader" steht ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der ersten AFL-Saison 1960. Alle vier Teams, die die Saison Montagnacht beginnen, spielten 1960 ihre erste Saison.

Die "Silver & Black" haben bislang 36 ihrer "Monday Night"-Auftritte gewonnen. Dem gegenüber stehen 24 Niederlagen und ein Remis in der Serie, die 1970 erstmals stattfand. Die Bilanz gegen die Chargers kann sich ebenfalls sehen lassen. Die Raiders siegten 54 Mal, verloren 42 Partien und trennten sich zwei Mal unentschieden.

Bereits vergangene Saison starteten die Raiders in einem "Monday Night Game" in die Saison. Damals empfingen sie die Denver Broncos. 2006 hatten die Raiders die Chargers im "Monday Night Game" zu Gast. Die Raiders waren zudem 2005 Gegner der New England Patriots im Saison-Eröffnungsspiel, welches an einem Donnerstag stattfand.

Die genauen Termine und Kickoff-Zeiten für den restlichen Spielplan der Saison 2009 veröffentlicht die NFL im Laufe des Monats April. Bereits jetzt sind Dauerkarten für die Oakland Raiders erhältlich. Mehr Infos bekommen Sie unter 1-800-RAIDERS oder unter www.raiders.com/tickets.

Raiders starten mit "Monday Night Game" in die Saison

Zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren starten die Oakland Raiders mit einem Spiel zur besten Sendezeit in die neue Saison. 2009 werden die "Silver & Black" ihr Saisondebüt beim "Monday Night Game" auf ESPN am Montag, den 14. September, daheim gegen die San Diego Chargers geben. Das Spiel gegen die Chargers, welches im Oakland-Alameda County Coliseum stattfindet, beginnt um 19:15 Uhr Ortszeit (Di., 4:15 Uhr CET)
Dies gab die NFL bekannt.

Weiterhin veröffentlichte die NFL den Spielplan für Thanksgiving. Der traditionsreiche Feiertag wird immer am letzten Donnerstag im November begangen. Seit Jahren gehört zum klassischen Truthahn auch American Football. Die Raiders werden am "Thanksgiving Day" in einem der drei Spiele vertreten sein. Sie sind am Donnerstag, den 26. November, zu Gast bei den Dallas Cowboys. Es ist der erste Auftritt der Raiders zu Thanksgiving seit 1970. Kickoff dieser Partie ist 13:15 Uhr pazifischer Zeit (22:15 Uhr CET).

Das Spiel der Raiders gegen die Chargers am 1. Spieltag der kommenden Saison wird die zweite Partie sein, die am Eröffnungsspieltag im Rahmen des "Monday Night"-Programms übertragen wird. Das erste Spiel bestreiten die New England Patriots und die Buffalo Bills in Foxboro. Der "Doubleheader" steht ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der ersten AFL-Saison 1960. Alle vier Teams, die die Saison Montagnacht beginnen, spielten 1960 ihre erste Saison.

Die "Silver & Black" haben bislang 36 ihrer "Monday Night"-Auftritte gewonnen. Dem gegenüber stehen 24 Niederlagen und ein Remis in der Serie, die 1970 erstmals stattfand. Die Bilanz gegen die Chargers kann sich ebenfalls sehen lassen. Die Raiders siegten 54 Mal, verloren 42 Partien und trennten sich zwei Mal unentschieden.

Bereits vergangene Saison starteten die Raiders in einem "Monday Night Game" in die Saison. Damals empfingen sie die Denver Broncos. 2006 hatten die Raiders die Chargers im "Monday Night Game" zu Gast. Die Raiders waren zudem 2005 Gegner der New England Patriots im Saison-Eröffnungsspiel, welches an einem Donnerstag stattfand.

Die genauen Termine und Kickoff-Zeiten für den restlichen Spielplan der Saison 2009 veröffentlicht die NFL im Laufe des Monats April. Bereits jetzt sind Dauerkarten für die Oakland Raiders erhältlich. Mehr Infos bekommen Sie unter 1-800-RAIDERS oder unter www.raiders.com/tickets.

RAIDERS 2009 HEIMSPIELE: Denver, Kansas City, San Diego, Baltimore, Cincinnati, New York (Jets), Philadelphia und Washington.
RAIDERS 2009 AUSWÄRTSSPIELE: Denver, Kansas City, San Diego, Cleveland, Pittsburgh, Houston, Dallas und New York (Giants).

Raiders holen Satele

Die Oakland Raiders haben sich in einem Tausch mit den Miami Dolphins die Dienste von Samson Satele gesichert. Satele stand in allen 32 Spielen in der Startformation, die er bestritten hat, nachdem er 2007 in der zweiten Runde des NFL Drafts von den Dolphins ausgewählt wurde.

Vergangene Saison spielte Satele in allen 16 Saisonspielen der Dolphins von Beginn an. Zudem war er erstmals in seiner Laufbahn in einem Playoff-Spiel dabei. Satele führte die Offensive Line Miamis an. Diese verhalf den Dolphins zum zehntbesten Passangriff und zum elfbesten Laufangriff der NFL in der Saison 2008.

In seiner Rookie-Saison 2007 schrieb Satele Geschichte. Als erster Rookie in der Historie der Dolphins stand er in allen 16 Spielen als Center in der Startformation. In 15 der 16 Partien war er bei jedem Spielzug der Offensive auf dem Feld. Mehrere Medien wählten ihn in ihr All-Rookie-Team.

Vor seiner Profikarriere besuchte Satele die University of Hawaii. Dort hatte er maßgeblichen Anteil an der besten Offensive des Landes im Jahr 2006.: Denver, Kansas City, San Diego, Baltimore, Cincinnati, New York (Jets), Philadelphia und Washington.
RAIDERS 2009 AUSWÄRTSSPIELE: Denver, Kansas City, San Diego, Cleveland, Pittsburgh, Houston, Dallas und New York (Giants).

Raiders holen Satele

Die Oakland Raiders haben sich in einem Tausch mit den Miami Dolphins die Dienste von Samson Satele gesichert. Satele stand in allen 32 Spielen in der Startformation, die er bestritten hat, nachdem er 2007 in der zweiten Runde des NFL Drafts von den Dolphins ausgewählt wurde.

Vergangene Saison spielte Satele in allen 16 Saisonspielen der Dolphins von Beginn an. Zudem war er erstmals in seiner Laufbahn in einem Playoff-Spiel dabei. Satele führte die Offensive Line Miamis an. Diese verhalf den Dolphins zum zehntbesten Passangriff und zum elfbesten Laufangriff der NFL in der Saison 2008.

In seiner Rookie-Saison 2007 schrieb Satele Geschichte. Als erster Rookie in der Historie der Dolphins stand er in allen 16 Spielen als Center in der Startformation. In 15 der 16 Partien war er bei jedem Spielzug der Offensive auf dem Feld. Mehrere Medien wählten ihn in ihr All-Rookie-Team.

Vor seiner Profikarriere besuchte Satele die University of Hawaii. Dort hatte er maßgeblichen Anteil an der besten Offensive des Landes im Jahr 2006.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising