Camp-Notizen: Tag10

081012-notebook-story.jpg

FB Rashawn Jackson bei einem Laufspielzug (Foto: Tony Gonzales)

Die Oakland Raiders absolvierten nach ihrem freien Tag am Freitag die zehnte Trainingseinheit im Trainingscamp in Napa Valley, präsentiert von Verizon 4G LTE. Das Team befindet sich mittlerweile in der intensiven Vorbereitungsphase auf das erste Testspiel für die neue Saison, welches am kommenden Montag gegen die Dallas Cowboys ausgetragen wird.

Das Duell gegen die Cowboys im "Monday Night Game" auf ESPN ist die erste Chance für die Spieler, zu zeigen, was sie im Camp gelernt haben. "Genau aus diesem Grund sollen wir ja so hart trainieren und in solch hohem Tempo trainieren", sagte S Curtis Taylor. "Denn im Spiel läuft alles noch drei Mal schneller ab. Also versucht man, seine Aufgaben schnell zu erledigen und sie umzusetzen, wenn das Spiel ansteht."

FB Manase Tonga nutzt jede Trainingseinheit, um sich auf Spielsituationen vorzubereiten: "Was auch immer ich im Spiel tun will, ich versuche sicherzustellen, dass ich es vorher im Training beherrsche – egal ob es um technische Feinheiten oder um die mir für einen bestimmten Spielzug zugeteilten Aufgaben geht. Ich will sicherstellen, dass ich alles richtig mache, die richtige Lücke finde oder den Spielzug richtig lese. Wenn ich mich bei diesen Dingen im Training wohlfühle, dann ist es im Spiel viel einfacher für mich."

LB Carl Ihenacho vertraut darauf, dass die Coaches ihn bestmöglich auf die Spiele vorbereiten. "Wir werden rund um die Uhr trainiert, um Fehler zu minimieren und Einsatz zu zeigen. Alles, was sie tun, tun sie, um mich in die bestmögliche Position zu bringen", sagte er. "Am Ende des Tages vertraue ich meinen Coaches, wenn ich da draußen Gas gebe."

Täglich kämpfen alle Spieler im Camp um einen der begehrten 53 Plätze im Kader des Teams. Bislang war das Camp die einzige Möglichkeit, Spieler zu beurteilen. Dies wird sich mit dem Spiel am Montag ändern. "Das gehört zum Geschäft. Wir kämpfen immer um einen Platz im Team", erklärte Tonga. "Der Coach hat uns gerade erst gesagt, dass das Spiel am Montag wie eine Art Bewerbungsgespräch für uns ist. Ich bin also echt heiß darauf, da rauszugehen und ihm zeigen zu können, was ich kann. Ich will mich beweisen."

Selbstverständlich sind die Spieler auch bereit, endlich mal gegen Spieler eines anderen Teams und nicht mehr gegen die eigenen Mitspieler antreten zu können. "Ich freue mich wirklich darauf, endlich gegen ein anderes Team antreten zu können", sagte CB Chimdi Chekwa. "Es wird Spaß, endlich rausgehen zu können und gegen jemand anderen spielen zu dürfen als DHB (Darrius Heyward-Bey; Anm.d.Red.) und all die anderen Jungs, gegen die ich immer antrete."

Auch wenn es erst der erste Test für die neue Saison sein wird, haben sich die Spieler der Raiders fest vorgenommen, ihr Bestes zu geben. "Zum jetzigen Zeitpunkt, also in der Testspielphase, liegt unser Fokus darauf, alle Spielzüge richtig auszuführen und keine Fehler zu machen", betonte Chekwa. "Den Tag vorm eigentlichen Spiel werden wir uns sicher mit den Cowboys beschäftigen, aber jetzt geht es erst einmal nur um uns selbst."

Als Quarterback muss QB Terrelle Pryor allerdings ein wenig mehr auf das fokussiert sein, was die Cowboys zeigen werden. "Du musst dich auf die Cowboys konzentrieren", sagte er. "Du musst schauen, welche Coverage sie spielen. Doch zur selben Zeit musst du deine eigene Offensive perfektionieren. Das muss ich also alles unter einen Hut bekommen. Es ist, als würde ich auf einer zweispurigen Straße fahren. Du musst dich mit dir selbst und mit dem Gegner beschäftigen."

Pryor ist sich dennoch sicher, dass er bereit ist, im Flutlicht des O.co Coliseums beim weltweit ausgestrahlten "Monday Night Game" von ESPN zu spielen. "Wenn die Lichter angehen, bin ich bereit zu spielen", versicherte er. "Die Jungs, mit denen ich spielen werde, die werde ich heiß machen und wir werden bereit sein."

Bevor es aber soweit ist, absolvieren die Raiders am Samstag die elfte Trainingseinheit im Camp in Napa Valley. Auf Raiders.com, RaidersaufDeutsch.com sowie auf Facebook und Twitter halten wir Sie wie immer auf dem neuesten Stand.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising