2009 Combine ist beendet

 

022409cable.jpg

Oakland Raiders Head Coach Tom Cable spricht mit den Medien bei der NFL Scouting Combine im Lucas Oil Stadium in Indianapolis. -Ben Liebenberg/NFL.com

Die NFL Scouting Combine 2009 endete am Dienstag, den 24. Februar im Lucas Oil Stadium in Indianapolis. Hunderte der besten College-Talente hatten ihr Können seit dem 18. Februar vor unzähligen Scouts, Verantwortlichen und Coaches der NFL unter Beweis gestellt.

Neben den verschiedenen Drills auf dem Kunstrasen, zu denen auch der 40-Yard Dash zählte, wurden die Nachwuchstalente auch einer intensiven ärztlichen Untersuchung unterzogen. Weiterhin schrieben allesamt den so genannten Wonderlic Test, eine Art Leistungstest, und ließen unendlich viele Interviews mit interessierten NFL-Teams über sich ergehen. Dazu kamen noch Interviews und Pressekonferenzen für die vielen anwesenden Medien.

Wie in jedem Jahr ist es auch bei dieser Combine einigen Spielern gelungen, ihren Marktwert zu erhöhen – sei es durch unerwartet schnelle Laufzeiten, ausgezeichnete Leistungen in den Positions-spezifischen Drills oder durch die Demonstration von Stärke und Beweglichkeit. Ebenso gab es natürlich auch Spieler, die auf den Draft Boards der Teams durch schwache Vorstellungen oder Verletzungen abgerutscht sind.

Während sich die Nachwuchsspieler in den kommenden Wochen weiter intensiv auf den am 25. und 26. April stattfindenden Draft vorbereiten, nimmt Raiders.com schon jetzt die einzelnen Top-Talente unter die Lupe. In den nächsten Wochen stellen wir Ihnen auf Raiders.com die viel versprechendsten Talente auf den einzelnen Positionen vor. Den Anfang machen die Quarterbacks.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising