Asomugha und Lechler für Pro Bowl nominiert

122909pro-bowl-cp.jpg


Die National Football League (NFL) gab die Spieler bekannt, die für den Pro Bowl 2010 – das alljährliche All-Star-Spiel der NFL – ausgewählt wurden. Cornerback Nnamdi Asomugha und Punter Shane Lechler werden dabei die Oakland Raiders am 31. Januar 2010 in South Florida vertreten.

Beide Spieler waren bereits in der vergangenen Saison als Repräsentanten der Oakland Raiders für den Pro Bowl nominiert worden. Für Asomugha ist es die dritte Nominierung in seiner siebenjährigen Profilaufbahn. Lechler ist bereits zum fünften Mal dabei. Weiterhin wurden Tight End Zach Miller und Defensive End Richard Seymour als potenzielle Nachrückspieler ausgewählt.

"Ich freue mich für die Raiders-Spieler, die für den Pro Bowl nominiert wurden", sagte Raiders Head Coach Tom Cable. "Es ist großartig, das sie als die besten auf ihrer jeweiligen Position anerkannt werden. Sie haben diese Auszeichnung verdient und die Raiders-Organisation ist unheimlich stolz auf sie. Die Raiders haben eine ruhmreiche Tradition und diese Spieler exemplifizieren, was es heißt, 'Silver and Black' zu tragen."

Lechler führt die NFL mit einem Schnitt von 51,1 Yards pro Punt souverän an. Sein Nettoschnitt von 44,0 Yards pro Punt ist ebenfalls Bestwert in der NFL. In seiner Karriere kommt Lechler bislang auf 773 Punts für 36.549 Yards und zehn Spielzeiten für die Raiders. Lechlers Karriere-Schnitt von 47,3 Yards pro Punt ist der höchste aller Spieler mit mindestens 250 Punts. Ursprünglich kam der Punter, der seine College-Laufbahn bei Texas A&M verbrachte, in der fünften Runde des NFL Drafts 2000 nach Oakland.

Asomugha ist zum dritten Mal dabei. Er stand schon vor einem Jahr als Starter für die AFC-Auswahl beim Pro Bowl auf dem Feld. 2006 rückte er nachträglich ins Team, konnte aber aufgrund nicht am Spiel teilnehmen, da er zu spät über seine Nachnominierung informiert wurde.

In der ersten Runde des NFL Drafts 2003 verpflichteten die Raiders Asomugha. In dieser Saison hat er bislang vier Pässe abgewehrt und fing im Spiel gegen Cincinnati am 22. November die elfte Interception seiner Laufbahn. In der Saison 2006 war er mit acht Interceptions drittbester "Abfangjäger" der NFL.

In ihrer erfolgreichen Geschichte vertraten seit der Zusammenführung der NFL und der AFL im Jahr 1970 bislang 57 verschiedene Spieler die Oakland Raiders insgesamt 171 Mal beim Pro Bowl.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising