Biekert verstärkt Trainerstab

072710-biekert-story.jpg

Greg Biekert, ehemaliger Linebacker in der NFL, arbeitet ab sofort als Defensive Asisstant Coach für die Oakland Raiders. Er spielte elf Jahre in der NFL, neun davon für die "Silver and Black". Berühmt wurde er für den eroberten Fumble gegen Tom Brady im Playoff-Spiel gegen die New England Patriots. Das Spiel wurde als das "Tuck Game" bezeichnet und der Fumble wurde nicht gegeben.

"Es ist großartig, wieder zurück zu sein und wieder die Farben der 'Silver and Black' tragen zu dürfen", sagte Biekert. "Meine Familie und ich waren immer stolz darauf, Raiders zu sein. Wir lieben es. Nun habe ich die Chance, erneut meinen Teil zur Großartigkeit der Raiders beizutragen."

1993 wurde Biekert in der 7. Runde von den Raiders gedraftet, nachdem er zuu College-Zeiten für Colorado gespielt hatte. Biekert verpasste in seinen elf Jahren in der NFL nicht ein einziges Spiel. Er stand in insgesamt 176 Partien auf dem Feld, 155 Mal lief er in der Startformation auf. In seiner Karriere kam er auf 16 Sacks, sieben Interceptions, zehn erzwungene und sechs eroberte Fumbles.

Biekert spielte zudem sechs Mal in den Playoffs mit den Raiders. Im AFC Championship Game der Saison 2000 startete er als Middle Linebacker und kam im "Tuck Game" gegen die Patriots auf unglaubliche 16 Tackles.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising