Camp Notizen: Tag 4 – Huff ist zurück

073111-coach-story.jpg

Zum vierten Mal traten die Raiders im Trainingscamp 2011 in Napa, Kalifornien, zum Training an. Das Team übte diesmal ohne die volle Ausrüstung und arbeitete weiter auf einem hohen Tempo. Auch wenn erst einige Tage vergangen sind, haben Spieler und Head Coach Hue Jackson das Gefühl, als würde das Team sich stetig weiterentwickeln.

"Dieses Footballteam verbessert sich", sagte Coach Jackson. "Ich kann gar nicht oft genug sagen, dass wir jeden Tag mit einer Zielstellung rausgehen, um besser zu werden. Es ist etwas, über das wir nachts sprechen und es ist etwas, dass ich angesprochen habe."

FS Michael Huff, der gerade einen neuen Vertrag mit den Raiders unterschrieben hat, sah dem Treiben zu und erlebte die Intensität von Coach Jacksons Trainingseinheiten. "Ich liebe Hue. Er ist ein feuriger, intensiver Typ", sagte Huff. "Er ist da draußen und betreibt 'Trash Talk' jeden Tag. Egal in welcher Form du zum Training kommst, er holt alles aus dir raus. Ich denke, dass brauchen wir – speziell einige Spieler in unserer jungen Secondary. Es liegt viel Arbeit vor ihnen und ich freue mich, jetzt wieder dazuzugehören."

Erfahrene Spieler wie LB Kamerion Wimbley und CB Chris Johnson sehen die Verbesserungen tagtäglich. "Ich denke, man erkennt jeden Tag kleine Verbesserungen. Wir arbeiten hart an uns und die Jungs studieren und lernen gut. Das wiederum hilft uns, auf dem Feld schneller zu werden", sagte Wimbley.

"Das Team findet einfach wirklich gut zueinander", bestätigte Johnson. "Ich habe das Gefühl, dass das Team in den nächsten paar Wochen noch viel enger zusammenwachsen wird. Hues Mentalität ist es, eine kantige Truppe zu formen. Und wenn es uns gelingt, diese Mentalität ebenfalls aufzubauen, dann werden wir eine starke Truppe sein.

Auch einige der jüngeren Spieler haben die Verbesserungen der ersten Tage deutlich mitbekommen. "Die Offensive als Ganzes kommt immer besser zusammen", erklärte TE Kevin Brock. "Jeder spielt mehr und mehr selbstbewusst und man lernt täglich mehr vom System. Da kommt vieles auf einmal zusammen, doch ich denke, wir haben es gut im Griff und kommen ziemlich gut voran."

Die Spieler versuchen, die Dinge, die sie in den Meetings und von den Coaches lernen, auf dem Feld umzusetzen. "Ich habe das Gefühl, als wenn ich die kleinen Dinge gut verstehe und mich vor allem bei den Dingen, die am Vortag noch nicht so gut liefen, täglich ein bisschen verbessere", sagte Brock.

Das Team rückt dem ersten Vorbereitungsspiel ein Stück näher und Coach Jackson ist glücklich über das, was er sieht. "Ich sehe ein sehr ehrgeiziges Team, das so hart wetteifert wie nur möglich, das besser wird und so langsam versteht, was es benötigt, um zu gewinnen", sagte Jackson. "So sind die Raiders. Und so ist unser Besitzer. Commitment to Excellence, Stolz und Hingabe: Das sind die Dinge, für die die Raiders stehen und die wir zurückbringen wollen."

Folgen Sie dem Trainingscamp auf Raiders.com, Facebook und Twitter. Fotos aus Napa Valley finden Sie hier.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising