Cooper und Murray reisen zum Pro Bowl

Große Ehre für WR Amari Cooper und RB Latavius Murray: Die beiden Angriffsspieler der Oakland Raiders wurden nachträglich zum Pro Bowl, dem All-Star-Spiel der NFL, eingeladen. Für beide ist es der erste Pro Bowl. Das Spiel findet am 31. Januar statt.

Damit schicken die Raiders in diesem Jahr sechs Spieler zum Auswahlspiel der Liga. Neben Cooper und Murray wurden auch S Charles Woodson, FB Marcel Reece, DE Khalil Mack und QB Derek Carr nominiert. Cooper rückt für den verletzten WR Brandon Marshall in den Kader. Murray ersetzt RB Jonathan Stewart, der mit den Carolina Panthers im Super Bowl spielen wird.

Cooper ist bereits der dritte Draft Pick der Raiders der vergangenen zwei Jahre, der ins All-Star-Game darf (Mack und Carr). Er fing in seiner ersten NFL-Saison 72 Bälle für 1.070 Yards und 6 Touchdowns. Cooper war in fast allen Kategorien der beste Rookie Receiver der NFL. Er ist der erste Raiders-Rookie, der die 1.000-Yard-Marke knacken konnte. Nie zuvor in der NFL-Geschichte fing ein Spieler, der erst 21 Jahre alt oder noch jünger war, 72 Bälle in seiner ersten Saison.

Murray ist der erste Raiders-Läufer seit 2010, der die 1.000-Yard-Marke brechen konnte. Er kam bei 266 Läufen auf 1.066 Yards und erzielte 6 Touchdowns. Er war damit der sechstbeste Running Back der Liga und der zweitbeste der AFC. Murray fing weiterhin 41 Bälle für 232 Yards.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising