Darren McFadden bleibt bei den Raiders

031214-mcfadden-cp.jpg


Die Oakland Raiders haben sich mit RB Darren McFadden auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Dies bestätigte General Manager Reggie McKenzie.

"Ich freue mich sehr, weiter für die 'Silver and Black' spielen zu können", sagte McFadden. "Es gibt keinen Ort, an dem ich lieber wäre. Ich will dem Team, welches mich gedraftet hat, beweisen, dass ich ein Top-Running Back bin in dieser Liga. Und ich will dem Team dabei helfen zu gewinnen. Ich bin froh, zurück in Oakland zu sein."

McFadden ist seit sechs Jahren in der NFL und verbrachte seine komplette Profilaufbahn bei den Raiders. Diese hatten ihn im NFL Draft 2008 in der 1. Runde (4. Pick gesamt)  ausgewählt. Aktuell ist McFadden der siebtbeste Running Back der Raiders-Geschichte mit 3.713 Yards bei 883 Versuchen. Er absolvierte 67 Spiele (51 Starts) und erzielte 23 Touchdowns. Zudem fing er 175 Pässe für 1.557 Yards.

Sein bislang erfolgreichste Saison spielte McFadden 2010, als er in 13 Starts auf 1.157 Yards und 7 Touchdowns bei 223 Versuchen kam. Es war die fünftbeste Saison eines Raiders-Läufers. Seine sechs 100-Yard-Spiele waren der beste Wert seit 1997. Nach seiner starken Saison 2010 wurde er 2011 als Alternativspieler für den Pro Bowl nominiert, obwohl er aufgrund von Verletzungsproblemen nur sieben Spiele bestreiten konnte.

Vor seiner Zeit in der NFL spielte McFadden an der University of Arkansas, wo er mit 4.590 Lauf-Yards bei 785 Versuchen sowie 41 Touchdowns mehrere Schulrekorde aufstellte. 2007 und 2008 gewann der aus North Little Rock, Arkansas, stammende McFadden den Doak Walker Award als bester Running Back des Landes und war zwei Mal Zweitplatzierter bei der Wahl zur Heisman Trophy.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising