Ein Ausblick auf 2012

**

120411-recap-story.jpg

WR Darrius Heyward-Bey benötigt noch einen Catch, um auf 100 Catches zu kommen* *(Foto: Tony Gonzales)

Nach der Saison ist vor der Saison. Getreu diesem Motto blickt Raiders.com schon jetzt voraus auf die Saison 2012. Da haben gleich mehrere Spieler der "Silver and Black" die Chance, persönliche Bestmarken aufzustellen oder Team-Rekorde zu brechen.

Die beiden Running Backs Darren McFadden und Michael Bush brauchen jeweils weniger als 725 Rushing Yards, um Charlie Smith (3.350 Yards) als zehntbesten Running Back der Raiders-Geschichte zu überholen. McFadden fehlen 723 Yards, Bush fehlen 708 Yards.

Bush rangiert mit 21 Rushing Touchdowns auf Platz 10 der Team-Historie. 2012 benötigt er nur einen Touchdown, um den Neuntplatzierten Marv Hubbard einzuholen. Bis zum Achtplatzierten Charlie Smith fehlen Bush nur 3 Touchdowns. Mit 5 Touchdowns holt er Clarence Davis (Platz 7) ein.

WR Darrius Heyward-Bey fehlt nur noch ein einziger gefangener Ball für 100 Receptions in seiner noch jungen Karriere. 2011 stellte er mit 64 Catches für 975 Yards und 4 Touchdowns Karriere-Bestleistungen auf.

WR Louis Murphy braucht nur noch 10 Catches, um die 100 vollzumachen. WR Jacoby Ford ist nur 230 Kickoff Return Yards davon entfernt, Doug Gabriel als achtbesten Kick Returner der Team-Geschichte zu überholen. Für Platz 7 (George Atkinson) fehlen Ford nur 273 Yards.

P Shane Lechler benötigt 177 Punts und 153 Netto-Punt Yards, um Ray Guy als besten Punter in der Geschichte der Raiders abzulösen. Sollte Lechler 2012 alle 16 Spiele bestreiten, hat er 206 reguläre Saisonspiele für die Raiders bestritten und klettert auf Platz 5 der Team-internen Bestenliste und wäre gleichauf mit dem aktuellen Assistant Offensive Line Coach Steve Wisniewski.

Lechlers nächste Nominierung zum Pro Bowl ware bereits seine achte Einladung zum All-Star Spiel der NFL. Damit würde er gleichziehen mit P Ray Guy, OL Steve Wisniewski, DE Howie Long und OT Art Shell. WR Tim Brown wurde neun Mal nominiert. C Jim Otto spielte in neun AFL All-Star Spielen und in drei Pro Bowls.

K Sebastian Janikowski benötigt nur noch 29 Punkte, um auf 1.300 Punkte in seiner Karriere zu kommen. Janikowski hat es bislang auf 392 Extrapunkte gebracht und benötigt nur noch vier Extrapunkte, um George Blandas Team-Rekord (395) zu brechen.

Sollte auch Janikowski alle 16 Saisonspiele 2012 bestreiten, steht er am Ende der kommenden Spielzeit bei 204 Karriere-Spielen (alle mit den Raiders). Damit würde er auf Platz 7 der Raiders-Rangliste vorstoßen.

DT Tommy Kelly benötigt noch 7 Sacks, um auf 40 Karriere-Sacks zu kommen. 2011 kam er auf 7,5 Sacks – eine persönliche Bestmarke. Auch er verbrachte seine komplette Laufbahn bei den Raiders.

LB Kamerion Wimbley fehlen noch 8 Sacks bis zur 50-Sack-Marke. Seit seinem Wechsel von den Cleveland Browns nach Oakland im Sommer 2010 erzielte Wimbley 16 Sacks in zwei Spielzeiten.

DT Richard Seymour erreicht mit 5,5 Sacks 60 Sacks in seiner Karriere. In der abgelaufenen Saison kam er immerhin auf 6 Sacks uns wurde zum zweiten Mal in Folge als Spieler der Raiders für den Pro Bowl nominiert. 2009 war er als Alternativspieler vorgesehen. Seit seinem Wechsel von den New England Patriots nach Oakland im Sommer 2009 erzielte der Abwehrrecke 15,5 Sacks.

TE Kevin Boss benötigt nur 3 Catches, um auf 150 Karriere-Catches zu kommen. Er ist nur 32 Receiving Yards von der 2.000er Marke entfernt. In der Saison 2011 – seiner ersten für die Raiders – fing Boss 28 Pässe für 368 Yards und 3 Touchdowns.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising