Florian Greins Camp-Blog

082112-grein-blog-450.jpg

Florian Grein (l). mit Mario Rinner (M.) und Coco Crisp (Foto: Sebastian Stolz)

Servus Raider Nation,

als Erstes möchte ich euch sagen, wie dankbar ich dafür bin, dass ich die Einladung zum Besuch des Camps erhalten habe. Das bedeutet mir sehr viel. Ich spiele nun schon seit 17 Jahren Football und ich hatte eine sehr erfolgreiche Karriere als Spieler und als Coach, doch Zeit mit einem NFL-Team verbringen zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes.

Ich war so aufgeregt, als wir am Sonntag hier angekommen sind. Jeder im Team war gleich sehr freundlich zu uns und einige Leute aus der Geschäftsstelle der Raiders wussten sogar, wer ich bin. Das beeindruckt mich schon, zu wissen, dass es Leute bei den Oakland Raiders gibt, die unsere Spiele auf raidersTV verfolgen.

Am Tag unserer Ankunft erlebten wir auch gleich das erste Training. Ich schaute besonders darauf, wie die Raiders ihr Training durchziehen, wie sie ihre Drills machen, wie sie sich aufwärmen und vor allem, wie sie mit ihren Special Teams arbeiten. In Europa haben leider nicht viele Teams die personellen Möglichkeiten, Fokus auf die Special Teams zu legen. Bei uns ist das anders. Und das gibt uns gegen viele Gegner einen klaren Vorteil.

Gestern hatte das Team dann frei und wir also auch. Wir sind nach San Francisco gefahren und haben uns die Sehenswürdigkeiten angesehen. Dann waren wir noch für uns, unsere Freunde und Familien ein wenig einkaufen. Am Nachmittag hatte Sebastian Stolz, der für die Oakland Raiders und die SWARCO Raiders arbeitet, noch etwas Besonderes für uns vorbereitet. Wir waren zum Training der Oakland A's eingeladen und durften uns anschließend das Spiel gegen die Minnesota Twins anschauen.

Ich kenne die Baseball-Regeln, war aber einem Major-League-Team noch nie so nah. Das hat Spaß gemacht. Wir haben mit einigen Spielern gesprochen, darunter auch mit Coco Crisp. Er ist ein netter Kerl. Zu sehen, mit welcher Leichtigkeit einige der Spieler die Bälle beim Schlagtraining auf die Tribüne gedroschen haben, war besonders interessant. Später haben wir uns dann das Spiel gegen die Twins angeschaut. Und auch wenn die A's nicht als Sieger aus der Partie hervorgegangen sind, waren wir an diesem Tag doch klar Gewinner. Außerdem standen wir bereits auf dem Feld, auf dem am Samstag die Raiders gegen die Lions spielen werden.

Heute gibt es die nächste Trainingseinheit der Raiders. Ich will da alles mitnehmen, was geht. Ich will viel lernen und Informationen sammeln, die helfen, die SWARCO Raiders noch besser zu machen.

Euer
Flo.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising