Mario Rinners Camp-Blog: Teil2

082112-rinner-palmer-450.jpg

Mario Rinner (l.) und Carson Palmer (Foto: Tony Gonzales)

Hey Raider Nation,

nachdem wir den trainingsfreien Montag in San Francisco und mit einem Besuch der Oakland A's verbracht haben, ging es gestern endlich wieder raus auf den Trainingsplatz hier im Trainingscamp der Oakland Raiders in Napa Valley.

Je länger das Camp dauert, desto mehr erinnert es mich an Training zuhause bei den SWARCO Raiders: lang, länger, am längsten. Schöne Grüße an dieser Stelle an unseren Head Coach Shuan Fatah…

Also die Raiders hier drüben haben wirklich unglaublich lange Trainingseinheiten. Das liegt daran, dass sie aufgrund des neuen Tarifvertrags zwischen der NFL und der Spielergewerkschaft nur noch eine echte Trainingseinheit pro Tag durchführen dürfen. Die wird dann eben extrem in die Länge gezogen. Drei bis vier Stunden Training sind also nicht unüblich hier.

Ich schaue beim Training besonders bei den Drills der Defensive Line zu. Das liegt in der Natur der Sache, bin ich da doch auch zuhause. Ich finde es beeindruckend zu sehen, dass die Spieler hier keinen Unterschied zwischen einem Training ohne und einem Training mit Shoulder Pads macht: die geben immer Vollgas.

Nach dem Training trafen wir Quarterback Carson Palmer. Und ich konnte endlich etwas klarstellen: Ich bin nicht Carson Palmer. Vor einigen Tagen wurde ich nämlich im Hotel von zwei Jungs fälschlicherweise für eben diesen gehalten. Und mein Teamkollege und Freund Florian Grein macht sich seither einen Spaß daraus, mich Carson zu nennen.

Als ich den echten Carson dann auf dem Trainingsplatz kennengelernt habe und er von der Geschichte gehört hat, hat er sich köstlich amüsiert. Aber natürlich gibt es nur einen Carson Palmer – und auch nur einen Mario Rinner. Und der wird euch natürlich auch in den kommenden Tagen über seine Erfahrungen im Camp der Oakland Raiders berichten.

Servus, Euer Mario.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising