Mike Goodson kommt im Tauschgeschäft zu den Raiders

033012-goodson-story.jpg

Die Oakland Raiders haben sich mit einem Tauschgeschäft mit den Carolina Panthers die Dienste von Running Back Mike Goodson gesichert. Im Gegenzug spielt Offensive Lineman Bruce Campbell ab sofort für Carolina.

Der 24-jährige Goodson spielte drei Jahre für Carolina. Dabei absolvierte er 28 Partien und stand drei Mal in der Startformation. In seiner Profilaufbahn hatte er 125 Läufe für 501 Yards (4,0 Yards pro Lauf) sowie 3 Touchdowns. Weiterhin fing er 43 Bälle für 349 Yards.

"Wir wollten einen weiteren Spieler verpflichten, der auf der Position des Running Backs spielt", sagte Raiders General Manager Reggie McKenzie. "Er kann in unserem Offensivsystem viele Dinge übernehmen. Er ist sehr vielseitig, hat natürliche Lauffähigkeiten, ist ein großartiger Ballfänger aus dem Backfield heraus und kann Kicks returnieren. Ich kann es nicht erwarten zu sehen, wie er all seine Fähigkeiten für die Raiders einsetzen wird."

"Zugleich wollen wir Bruce für die Arbeit danken, die er bei den Raiders geleistet hat. Wir wünschen ihm nur das Beste", sagte McKenzie.

Goodson (1,83 m, 96 kg) spielte 2011 in vier Begegnungen, nachdem er 2010 in allen 16 Partien zum Einsatz kam und drei Starts hatte. 2010 lief er 452 Yards bei 103 Versuchen (4,4 Yards pro Lauf) und hatte 3 Touchdowns. Zudem fing er 40 Bälle für 310 Yards. Der aus Spring, Texas, stammende Goodson spielte zu College-Zeiten in 36 Begegnungen an der Texas A&M (14 Starts). Dabei kam er bei 374 Läufen auf 1.964 Yards (5,3 Yards pro Lauf) und 13 Touchdowns. 2009 wurde er in der 4. Runde (111. Pick gesamt) von den Carolina Panthers im NFL Draft ausgewählt.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising