Nächstes Heimspiel: Raiders wollen Serie ausbauen

Die Oakland Raiders stehen nach fünf Spielen bei einer Bilanz von 4:1. Am 6. Spieltag der NFL-Saison 2016 wollen sie nun den vierten Sieg in Serie einfahren. Gegner sind am Sonntag, den 16. Oktober um 22:05 Uhr MEZ (13:05 Uhr PT) die Kansas City Chiefs. 

Für die Raiders ist es nach dem Sieg vor einer Woche gegen San Diego das zweite Divisionsduell in Folge. Die Chiefs (2:2) hatten hingegen vergangene Woche spielfrei.

TV: Das Spiel ist in Europa online auf www.nfl.com/gamepass für alle Abonnenten des NFL* *Game Pass zu sehen.

Die Begegnung wird auf CBS* *übertragen. Kevin Harlan wird die Partie kommentieren und Rich Gannon sorgt für die Analysen.

VERGANGENE WOCHE: Am 5. Spieltag der NFL-Saison 2016 feierten die Raiders den vierten Sieg der neuen Spielzeit und den dritten Erfolg in Serie. Gegen die San Diego Chargers setzten sie sich in einem spannenden Divisionsduell mit 34:31 (3:0, 6:10, 18:14, 7:7) durch. Es war zugleich der erste Heimsieg der Raiders in dieser Saison.

QB Derek Carr brachte 25 von 40 Pässen für 317 Yards mit 2 Touchdowns und einer Interception an. WR Amari Cooper fing 6 Bälle für 138 Yards und einen Touchdown. Ohne den verletzten RB Latavius Murray bekam RB Jalen Richard mehr Einsatzzeit. Er fing 6 Bälle für 66 Yards und hatte 8 Läufe für 31 Yards. CB Sean Smith und S Karl Joseph fingen je eine Interception. Joseph eroberte zudem einen Fumble – ebenso wie S Reggie Nelson. DT Stacy McGee hatte 1,5 Sacks. 

DER GEGNER: Head Coach Andy Reid ist im vierten Jahr in Folge Coach der Chiefs. Zwei Mal schaffte er bislang die Playoffs. Sein Team wird angeführt von RB Jamaal Charles, der am kommenden Wochenende nach überstandender Verletzung wieder voll einsatzfähig sein soll. QB Alex Smith spielt seine zwölfte Saison. Seit er 2013 zu den Chiefs kam, warf er in jedem Jahr mehr als 3.000 Yards. Bester Ballfänger im Team ist WR Jeremy Maclin mit 20 Catches. Die Defensive wird angeführt von dem aus Oakland stammenden CB Marcus Peters, der bereits vier Interceptions fing. LB Derrick Johnson erzielte 31 Tackles.

DIE BILANZ: Bereits 111 Duelle gab es in der regulären Saison zwischen den Raiders und den Chiefs. Dabei waren die Chiefs 58 Mal, die Raiders 51 Mal erfolgreich. Zwei Spiele endeten unentschieden. Kansas City gewann zwei der drei Playoff-Duelle. Die Chiefs siegten zudem in den vergangenen drei Aufeinandertreffen.

DIE STATISTIKEN: Mit 391,6 Yards pro Spiel stellen die Raiders die viertbeste Offensive der Liga…Vor allem in der gegnerischen Redzone ist der Angriff der Raiders bärenstark. 78,6 Prozent ihrer Redzone-Trips beendet Oakland mit einem Touchdown (Platz 3)…Zwar erlauben die Raiders noch immer die meisten Yards (452,6 Yards pro Spiel), aber sie verhindern bei 69 Prozent aller gegnerischen dritten Versuche ein First Down (Platz 2)…Kansas Citys Offensive erzielt im Schnitt 338,5 Yards pro Partie (Platz 21)…Die Defensive liegt ebenfalls auf Rang 21 (370 Yards pro Spiel)…Vor allem am Boden sind die Chiefs anfällig. Sie erlauben dem Gegner im Schnitt 129,5 Yards (Platz 29)…Ihre größte Stärke in der Abwehr ist die Verteidigung in der Redzone, wo sie zu 37,5 Prozent Touchdowns verhindern (Platz 2).

WICHTIGE VERBINDUNGEN:

PRO-VERBINDUNGEN:

Raiders Head Coach Jack Del Rio spielte von 1987-1988 für die Chiefs und machte seinen Abschluss in Politikwissenschaften an der University of Kansas in dieser Zeit…Raiders Running Backs Coach Bernie Parmalee coachte Tight Ends von 2010-2012 in Kansas City…Raiders C Rodney Hudson wurde als 55. Spieler (2. Runde) im NFL Draft 2011 von den Chiefs ausgewählt und spielte bis 2014 in Kansas City…Raiders CB Sean Smith verbrachte die vergangenen drei Spielzeiten bei den Chiefs und machte dabei 129 Tackles…Chiefs LB Sio Moore wurde im NFL Draft 2013 von den Raiders verpflichtet und spielte zwei Jahre in Oakland…Chiefs CB Ron Parker spielte 2011 für die Raiders…Raiders General Manager Reggie McKenzie arbeitete elf Jahre lang im Scouting Department der Green Bay Packers (2000-2011) zusammen mit Chiefs General Manager John Dorsey. McKenzie fungierte als Pro Personnel Assistant (1994-1996), Director of Pro Personnel (1997-2007) und Director of Football Operations (2008-2011), während Dorsey als Director of College Scouting (2000-2011) arbeitete. Beide waren auch in Green Bay, als Chiefs Head Coach Andy Reid dort die Tight Ends und Offensive Line (1992-1996) sowie die Quarterbacks (1997-1998) trainierte…Chiefs Offensive Line Coach Andy Heck arbeitete von 2004-2011 unter Raiders Head Coach Jack Del Rio bei den Jacksonville Jaguars. 

COLLEGE-VERBINDUNGEN:

Raiders CB Dexter McDonald wuchs in Kansas City, Missouri, auf und besuchte die University of Kansas…Chiefs T Mitchell Schwartz startete alle 51 Spiele, die er für die Cal absolvierte…Raiders DT Dan Williams und Chiefs S Eric Berry waren Teamkameraden an der University of Tennessee (2007-2009). Zudem spielten Raiders TE Mychal Rivera und Chiefs G Zach Fulton von 2010-2012 für Tennessee…Chiefs LB Dee Ford und Raiders LB Daren Bates spielten von 2009-2012 an der Auburn University. 

BLICK VORAUS:

NÄCHSTES SPIEL: Am 7. Spieltag der NFL-Saison 2016 sind die Raiders zu Gast bei den Jacksonville Jaguars. Kickoff ist am Sonntag, den 23. Oktober um 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PT).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising