Neue Sponsoren für die "Silver and Black"

073012-allen-verizon.jpg

Raiders Head Coach Dennis Allen vor der neuen Verizon 4G LTE Pressewand (Foto: Tony Gonzales)

Verizon, Anbieter des größten 4G LTE Wireless-Netzwerkes der Vereinigten Staaten von Amerika, schließt sich einer beeindruckenden Liste von Firmen an, die sich mit den "Silver and Black" für diese Saison und darüber hinaus zusammengetan haben. Nike, GEICO, USAA und Frito Lay sind ebenfalls neu hinzugekommene Sponsoren. Comcast baut sein Angebot weiter aus. Darüber hinaus produzieren Tide und Gatorade ab sofort mit dem Raiders-Logo gebrandete Flaschen für den nordkalifornischen Markt.

"Wir sind hoch erfreut, dass unsere neuen und wiederkehrenden Sponsoren ihren Enthusiasmus über unsere Zusammenarbeit zum Ausdruck gebracht haben und wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit, um unsere großartige, globale Fangemeinschaft zu erreichen", sagte Amy Trask, Vorstandsvorsitzende der Oakland Raiders.

Verizon verstärkt sein Engagement bei den Oakland Raiders, um der präsentierende Sponsor des Oakland Raiders Trainingcamps 2012 zu sein. Die neue, erweiterte Zusammenarbeit beinhaltet Werbebanner und Pressewände in und um das Trainingsgelände der Raiders in Napa Valley herum. Auch die offizielle Webseite des Teams, Social-Media-Kampagnen, B2B-Hospitality-Veranstaltungen und zusätzliche VIP-Vorteile sind Teil des Sponsorenpakets.

"Verizon ist ein führendes Unternehmen in seinem Industriezweig und wir sind glücklich, dem Unternehmen die zusätzlichen Plattformen anbieten zu können, um ihr 4G Netzwerk im Trainingscamp demonstrieren zu können", sagte Robert Kinnard, Direktor der Sponsorenabteilung der Raiders.

Mit ihrer Unterstützung der Raiders werden diese Unternehmen Teil eines traditionsreichen Teams mit internationalem Bezug. Die Raiders haben eine AFL-Meisterschaft, vier American Football Conference-Titel und drei Super Bowls gewonnen. Sie haben insgesamt in fünf Super Bowls und 14 Finals gespielt. Sie haben 17 Divisionstitel gewonnen oder sich den Titel geteilt. Sie haben 40 Playoff-Spiele bestritten, erreichten in 21 Spielzeiten die Playoffs und beendeten 35 Spielzeiten mit einer ausgeglichenen oder positiven Bilanz. 17 Mitglieder der "Silver and Black" wurden in die "Pro Football Hall of Fame" in Canton, Ohio, aufgenommen.

Die Raiders sind für ihre globale Ausrichtung bekannt. Durch ihre Auftritte bei American Bowls in London, Barcelona, Tokio und Mexiko Stadt haben sie einen großen Anteil daran, dass die Popularität der NFL weltweit weiter steigt. Die Raiders bleiben eine globale Präsenz und kommunizieren mit ihrer weltweiten Fangemeinschaft, der Raider Nation, über ihre offizielle Webseite, die es in sechs verschiedenen Sprachen gibt: Englisch, Deutsch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch und Tagalog. Zusätzlich haben die Raiders in den vergangenen sieben Jahren Spiele auf Navajo übertragen.

Für weitere Informationen zu den "Silver and Black" klicken Sie "LIKE" auf der offiziellen Facebook-Seite der Raiders (www.facebook.com/Raiders) oder folgen Sie den Raiders auf Twitter (twitter.com/Raiders @RAIDERS).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising