Oakland Raiders verlieren Krimi gegen Detroit

121811-recap-storyt.jpg

Lange Zeit ashen die Oakland Raiders wie die sicheren Sieger im Duell mit den Detroit Lions aus. Doch nach einem späten Comeback unterlagen die Raiders im O.co Coliseum mit 27:28 (7:7; 10:7; 0:0; 10:14).

QB Carson Palmer brachte 32 von 40 Pässen für 367 Yards mit einem Touchdown an. WR Darrius Heyward-Bey fing 8 Pässe für 155 Yards und einen Touchdown. RB Michael Bush hatte 18 Läufe für 77 Yards.

Die Lions erhielten den Ball zuerst, mussten aber schnell punten. Oakland begann den ersten Drive an der eigenen 31-Yard Linie. WR Denarius Moores 13-Yard Lauf brachte ein First Down. Anschließend warf Palmer einen 18-Yard Pass auf Bush. Beim vierten Versuch an der gegnerischen 24-Yard Linie ging Head Coach Hue Jackson Risiko – wurde aber nicht dafür belohnt. Palmer verpasste Moore und die Lions übernahmen. Detroit musste aber erneut punten.

Die Raiders übernahmen an der eigenen 24-Yard Linie. FB Marcel Reece lief 26 Yards bis zur Mittellinie. Nach zwei Strafen gegen die Gäste bediente Palmer Reece für 18 Yards. Es folgte eine weitere Strafe gegen Detroit. Anschließend lief Moore 12 Yards in die Endzone. Nach dem Extrapunkt von K Sebastian Janikowski führte Oakland mit 7:0. Es waren noch 6:19 Minuten im ersten Viertel zu spielen.

Detroit begann nach einem Touchback an der eigenen 20-Yard Linie. Eine Strafe gegen die Hausherren und ein 13-Yard Pass von QB Matthew Stafford auf WR Titus Young brachten First Downs. Wenig später warf Stafford einen 51-Yard Touchdown-Pass auf WR Calvin Johnson. Nach dem Extrapunkt stand es 3:34 Minuten vor Ende des ersten Viertels 7:7.

Der folgende Drive der Raiders endete mit einem Punt durch P Shane Lechler. Die Lions starteten daraufhin an der eigenen 18-Yard Linie. Ein Pass auf Johnson brachte ein First Down an der Mittelline. Ein Sack von LB Rolando McClain beendete aber den Drive und erzwang einen Punt.

Oakland startete daraufhin an der eigenen 6-Yard Linie. Nach einem kurzen Lauf von Bush warf Palmer einen 34-Yard Pass auf Heyward-Bey. Es folgte ein 13-Yarder auf Moore. Nach einem weiteren Lauf von Bush warf Palmer einen 43-Yard Touchdown-Pass auf Heyward-Bey. Nach dem Extrapunkt durch Janikowski führte Oakland 9:07 Minuten vor Ende des zweiten Viertels mit 14:7.

Es folgten Punts auf beiden Seiten. Detroit konterte aber noch vor der Halbzeitpause. An der eigenen 32-Yard Linie beginnend, führte Stafford sein Team bis in die gegnerische Hälfte. Er beendete die Serie mit einem 39-Yard Touchdown-Pass auf WR Nate Burleson. Nach dem Extrapunkt stand es 1:14 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit 14:14.

Oakland begann den nächsten Drive an der eigenen 20-Yard Linie mit einem 14-Yard Pass auf Bush. Anschließend fing WR T.J. Houshmanzadeh einen 6-Yarder. Ein 10-Yard Pass auf Bush brachte einen ersten Versuch an der Mittellinie. Es folgte ein 16-Yard Pass auf Houshmanzadeh. Anschließend verwandelte Janikowski ein 46-Yard Field Goal zur 17:14-Halbzeitführung für Oakland.

Die Raiders erhielten den Ball in Halbzeit zwei zuerst. Angeführt von Palmer und Heyward-Bey marschierten die Gastgeber bis in die gegnerische Hälfte, mussten aber auch aufgrund einer Strafe punten. Detroit begann an der eigenen 12-Yard Linie. Zwei Läufe von RB Kevin Smith und zwei Strafen brachten die Lions in Oaklands Hälfte. Doch auch dieser Drive endete mit einem Punt. Oaklands nächster Drive endete ebenfalls mit einem Punt. Die Lions erreichten anschließend die 39-Yard Linie der Raiders. Doch sowohl beim dritten als auch beim vierten Versuch stoppte Oaklands Defensive die Lions und so erhielten die Raiders den Ball zurück.

Nach einem 13-Yard Pass auf TE Kevin Boss und einem kurzen Lauf von WR Louis Murphy warf Palmer einen 29-Yard Pass auf Heyward-Bey. Doch diesem wurde der Ball aus der Hand geschlagen und Detroits DB Alphonso Smith eroberte den Fumble an der 8-Yard Linie Detroits. Doch die Defensive erzwang einen weiteren Punt.

Die Raiders begannen anschließend an der eigenen 34-Yard Linie mit einem 5-Yard Lauf von Bush und einem 9-Yard Pass auf Heyward-Bey. Oakland gelangte bis zur gegnerischen 33-Yard Linie. Von dort aus verwandelte Janikowski ein 51-Yard Field Goal zur 20:14-Führung der Raiders. Es waren noch 8:04 Minuten im vierten Viertel zu spielen.

Nach einem kurzen Return begann Detroit an der eigenen 14-Yard Linie. Nach zwei unvollständigen Pässen setzten die Raiders Stafford beim dritten Versuch mächtig unter Druck: mit Erfolg. DT Tommy Kelly schlug Stafford den Ball aus der Hand und LB Aaron Curry eroberte den Fumble und lief 6 Yards zum Touchdown. Nach dem Extrapunkt führte Oakland mit 27:14. Es waren noch 7:47 Minuten im Schlussviertel zu absolvieren.

Doch Detroit gab sich nicht geschlagen. An der eigenen 29-Yard Linie beginnend, schenkte eine Strafe gegen Oakland den Gästen ein First Down. Pässe auf TE Brandon Pettigrew und Johnson brachten die Lions tief in Oaklands Hälfte. Bei einem vierten Versuch lief Stafford selbst zum First Down und warf anschließend einen 3-Yard Touchdown-Pass auf WR Titus Young. Nach dem Extrapunkt stand es 27:21 für Oakland. Zu spielen waren noch 4:59 Minuten.

Oakland erhielt den Ball an der eigenen 15-Yard Linie zurück. Bush eröffnete den Drive mit einem 12-Yard Lauf. Es folgten Läufe von Bush über 3 Yards, 15 Yards, 5 Yards und 2 Yards. Doch nach einem unvollständigen Pass musste Oakland punten. Lechlers Punt wurde an der 2-Yard Linie gestoppt. Doch die Lions kämpften. Ein 21-Yard Pass und ein 48-Yards Pass auf Johnson brachte Detroit bis tief in die gegnerische Hälfte. Ein 6-Yard Touchdown-Pass von Stafford auf Johnson und der anschließende Extrapunkt schenkten Detroit schließlich 39 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit die erste Führung des Abends – 28:27.

Palmer führte sein Team noch bis an die gegnerische 47-Yard Linie. Doch Janikowskis 65-Yard Field-Goal-Versuch wurde geblockt.

Am 16. Spieltag sind die Raiders zu Gast bei den Kansas City Chiefs. Am 17. Spieltag treffen sie auf die San Diego Chargers.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising