Raiders empfangen Chargers im Divisionsduell

100113-streater.jpg

WR Rod Streater feierte 2012 sein Profidebüt gegen die Chargers (Foto: Tony Gonzales)

DATUM: Sonntag, 06. Oktober 2013; 20:35 Uhr PT (Mo., 05:35 Uhr MEZ) | ORT: O.Co Coliseum, Oakland, Kalifornien

DIESE WOCHE: Die Oakland Raiders, Team der AFC Western Division, bestreiten am 5. Spieltag der NFL-Saison 2013 ihr zweites Heimspiel in Serie. Dazu empfangen sie am Sonntag die San Diego Chargers Es ist das zweite Divisionsduell der noch jungen Saison. Die Partie wurde aufgrund des Heimspiels der Oakland A's (Baseball) in den Playoffs der Major League Baseball auf Sonntagnacht verlegt.

Twitter | Facebook | Instagram | Offizieller Hashtag für diese Woche: #BeatTheChargers

TV: Das Spiel ist in Europa online auf www.nfl.com/gamepass für alle Abonnenten des NFL*Game Pass zu sehen.
Die Begegnung wird live auf NFL Network
*übertragen. Ian Eagle wird die Partie kommentieren und der ehemalige NFL-Quarterback Dan Fouts sorgt für die Analysen.

RADIO: Das Spiel wird im Raiders Radio auf 95.7 The Game, dem Flaggschiff des 35 Stationen umfassenden Raiders-Radionetzwerks, zu hören sein. Auch KFOX 102.1 wird das Spiel übertragen. Greg Papa und Tom Flores, der als Head Coach mit den Raiders den Super Bowl gewann, kommentieren bereits im 15. Jahr in Folge die Partien der Raiders. Neu im Team ist der ehemalige Raiders Quarterback Jim Plunkett. Und von der Seitenlinie berichtet der ehemalige Raiders Profi Lincoln Kennedy.
Weiterhin ist die Partie landesweit über Westwood One zu hören. Tom McCarthy führt durch die Übertragung und wird unterstützt vom ehemaligen NFL-Star Rod Woodson.

DER GEGNER: Die Chargers stehen bei einer Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen. Am vergangenen Wochenende machten sie einen zweistelligen Rückstand gegen die Dallas Cowboys wett. Angeführt werden sie noch immer von QB Philip Rivers, der nach einigen durchwachsenen Jahren wieder zu den besten seiner Zunft gehört. Auch TE Antonio Gates spielt wieder in Topform.

DIE BILANZ: Am Sonntag treffen die Raiders und die Chargers bereits zum 107. Mal in einem regulären Saisonspiel aufeinander. Die Raiders waren 57 Mal siegreich, San Diego gewann 47 Partien. Zwei Mal endete ein Spiel unentschieden. In den Playoffs konnten die Raiders das bisher einige Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Das erste Duell fand am 27. November 1960 statt. Damals waren beide Teams Gründungsmitglieder der American Football League (AFL).

ZITAT:

Raiders Head Coach Dennis Allen: "Es ist ein Divisionsduell. Wir wissen also, dass es ein hartes und physisches Spiel werden wird. Ich denke, die Chargers haben gute Spieler und wir müssen erneut sehr gut spielen, wenn wir sie schlagen wollen."

ZAHLENSPIELE:

2: Nur zwei Footballspielern gelang es, in ihrer Karriere die Heisman Trophy (Auszeichnung für den besten College-Spieler eines Jahres), die Auszeichnung zum AP "NFL Rookie of the Year", zum AP "NFL Player of the Year" und den Super Bowl zu gewinnen. Beide Spieler sind fest verankert mit den Raiders. Einer von ihnen ist "Hall of Famer" Marcus Allen. Der andere ist S Charles Woodson.

44,3: In den ersten vier Spielen der Saison ließen die Raiders im Schnitt nur 44,3 Lauf-Yards in der ersten Hälfte eines Spiels zu. Zudem gaben sie in den ersten 30 Spielminuten einer Begegnung noch keinen einzigen Rushing Touchdown ab. Der Schnitt von 44,3 Yards ist Platz 8 in der NFL.

2.334: In 106 regulären Saisonspielen gegen die Chargers erzielten die Raiders 2.334 Punkte. Gegen keine andere Mannschaft in der NFL konnten die "Silver and Black" so viele Punkte erzielen. 27 Mal gelangen den Raiders mindestens 30 Punkte gegen San Diego.

NOTIZEN:

GUTES OMEN:Am vergangenen Sonntag blockte RB Rashad Jennings im ersten Viertel einen Punt gegen Washington, den RB Jeremy Stewart in der Endzone eroberte. Es war der erste geblockte Punt der Raiders seit dem 30. Dezember 2012 gegen die Chargers. Das letzte Mal, dass die Raiders einen geblockten Punt zum Touchdown returnieren konnten, war ebenfalls gegen die Chargers: am 10. Oktober 2010 blockte TE Brandon Myers einen Punt, den S Hiram Eugene 5 Yards zum Touchdown zurücktrug.

ERSTARKTE DEFENSIVE: Nachdem die Raiders in ihren beiden ersten Saisonspielen keinen einzigen Ballverlust erzwingen konnten, gelang ihnen dies in den vergangenen zwei Wochen gleich drei Mal. Alle drei Ballverluste waren Fumbles. Vergangene Woche schlug LB Nick Roach den Ball aus den Händen von Redskins TE Logan Paulsen und LB Kevin Burnett eroberte den Fumble. In der Woche davor sorgten DE Lamarr Houston und Burnett für die Fumbles, welche von DE Jason Hunter und CB Mike Jenkins erobert wurden.

GLOBAL AUFGESTELLT: Die Raiders haben sich schon immer als ein global agierendes Team gesehen. Dies spiegelt sich auch in den vielen internationalen Spielen, die sie in der Vergangenheit bestritten haben, sowie in der Partnerschaft mit den SWARCO Raiders Tirol und Webseiten in sechs verschiedenen Sprachen wider. Im aktuellen Team der Raiders ist ebenfalls ein internationales Flair erkennbar: Insgesamt stehen sieben Spieler im Team der Raiders, deren Heimatland nicht die USA ist: OT Menelik Watson (Großbritannien), LB Sio Moore (Liberia), DT Christo Bilukidi (Angola), DE Jack Crawford (Großbritannien) und K Sebastian Janikowski (Polen). Offensive Assistant Al Saunders wurde zudem in London geboren.

WICHTIGE VERBINDUNGEN:

PRO-VERBINDUNGEN:Raiders Head Coach Dennis Allen und Chargers Head Coach Mike McCoy arbeiteten 2011 zusammen bei den Denver Broncos. Allen war Defensive Coordinator, McCoy war Offensive Coordinator… Raiders Senior Offensive Assistant Al Saunders arbeitete von 1983-1988 bei den Chargers. Er war Wide Receivers Coach (1983-1984), Assistant Head Coach (1985-1986) und Head Coach (1986-1988)… Raiders LB Kevin Burnett spielte von 2009-2010 bei den Chargers. In dieser Zeit erzielte er 8,5 Sacks und fing 2 Interceptions… Chargers Special Teams Coordinator Kevin Spencer arbeitete von 1995-1997 bei den Raiders. Er fungierte in drei verschiedenen Positionen: Special Teams (1995), Assistant Linebackers Coach (1996) und Defensive Assistant Coach (1997)… Chargers Defensive Line Coach Don Johnson war von 2007-2008 Defensive Tackles Coach der Raiders.

COLLEGE-VERBINDUNGEN:Raiders Team-Botschafter Willie Brown war 1991 Head Coach an der Long Beach State University, als Chargers Head Coach Mike McCoy dort Quarterback spielte. McCoy brachte in der Saison 87 von 165 Pässen für 938 Yards und 7 Touchdowns an… Raiders WR Brice Butler ging an die San Diego State University, nachdem er von der USC gewechselt war. Er fing 24 Bälle für 347 Yards und 4 Touchdowns in seiner Saison für die Aztecs… Raiders LB Miles Burris ging von 2007-2010 an die SDSU. Er wurde zwei Mal ins All-Mountain West Conference 1st Team gewählt und führte die Aztecs als Senior mit 78 Tackles (46 solo) und 19,5 Tackles für Raumverlust an. Burris hatte zudem 8 Sacks und 3 eroberte Fumbles… Chargers WE Keenan Allen ging von 2010-2012 an die University of California. Er verließ die Uni nach seiner Junior-Saison und hielt da bereits den Rekord für die meisten Catches der Schulhistorie (205). Seine 2.570 Yards waren Platz 3 der Unigeschichte und mit 17 Touchdowns rangierte er auf Platz 7 an der Cal. Als Sophomore fing er 98 Bälle für 1.343 Yards.

REDSKINS AUS NORD-KALIFORNIEN:Lediglich WR Malcolm Floyd stammt aus Kalifornien, genauergesagt aus Sacramento.

RAIDERS AUS SÜD-KALIFORNIEN:Acht Spieler und Coaches stammen aus dem Süden Kaliforniens: LB Kevin Burnett (Compton), LB Kaelin Burnett (Lakewood), FB Marcel Reece (Hesperia), FB/RB Jamize Olawale (Long Beach), Defensive Backs Coach Johnnie Lynn (Los Angeles), Defensive Line Coach Terrell Williams (Los Angeles), T Khalif Barnes (Spring Valley) und TE Mychal Rivera (Valencia).

LEISTUNGSTRÄGER GEGEN CHARGERS:

DE Lamarr HoustonHouston absolvierte bislang sechs Spiele gegen San Diego und brachte es auf insgesamt 22 Tackles (16 solo), 2 Sacks und 2 eroberte Fumbles. Im bislang letzten Duell am 30. Dezember 2012 hatte er allein 12 Tackles (9 solo) und einen Sack.

WR Denarius MooreIn drei Spielen gegen die Chargers fing Moore 9 Bälle für 229 Yards und 3 Touchdowns. Am 10. November 2011 fing er allein 5 Bälle für 123 Yards und 2 Touchdowns.

S Charles WoodsonAcht Jahre spielte Woodson zu Beginn seiner Laufbahn in Oakland. Insgesamt stand er 14 Mal gegen die Chargers auf dem Feld. Dabei gewann er 10 Spiele. Er erzielte 74 Tackles, fing 2 Interceptions und wehrte 11 Pässe ab.

BLICK VORAUS:

NÄCHSTES SPIEL: Am 6. Spieltag der NFL-Saison 2013 sind die Oakland Raiders zu Gast bei den Kansas City Chiefs. Es ist das zweite Divisionsduell in Serie und das dritte dieser Saison. Das Spiel findet am Sonntag, den 13. Oktober statt. Kickoff im Arrowhead Stadium ist um 10:00 Uhr PT (19:00 Uhr MEZ).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising