Raiders empfangen Eagles - wollen zweiten Sieg in Serie

2013-raiders-eagles-cp.jpg


DATUM: Sonntag, 3. November 2013; 13:05 Uhr PT (22:05 Uhr MEZ) | ORT: O.Co Coliseum, Oakland, Kalifornien.

DIESE WOCHE: Am 9. Spieltag der NFL-Saison 2013 empfangen die Oakland Raiders, Team der AFC Western Division, die Philadelphia Eagles aus der NFC East. Es ist das zweite Heimspiel in Folge und auch das zweite Spiel in Serie gegen eine Mannschaft aus dem Bundesstaat Pennsylvania für die "Silver and Black". Philadelphia ist der zweite von vier Gegnern aus der NFC East, gegen die die Raiders in dieser Saison antreten. Nach der Partie gegen die Eagles sind die Raiders vier Mal in den nächsten fünf Wochen auswärts unterwegs.

Twitter | Facebook | Instagram | Offizieller Hashtag für diese Woche: #BeatTheEagles

TV: Das Spiel ist in Europa online auf www.nfl.com/gamepass für alle Abonnenten des NFL*Game Pass zu sehen.
Die Begegnung wird live auf FOX
*übertragen. Chris Myers wird die Partie kommentieren und Tim Ryan sorgt für die Analysen. Jennifer Hale berichtet von der Seitenlinie.

RADIO: Das Spiel wird im Raiders Radio auf 95.7 The Game, dem Flaggschiff des 35 Stationen umfassenden Raiders-Radionetzwerks, zu hören sein. Auch KFOX 102.1 wird das Spiel übertragen. Greg Papa und Tom Flores, der als Head Coach mit den Raiders den Super Bowl gewann, kommentieren bereits im 15. Jahr in Folge die Partien der Raiders. Von der Seitenlinie berichtet der ehemalige Raiders Profi Lincoln Kennedy.

DER GEGNER: Die Eagles stehen bei einer Bilanz von drei Siegen und fünf Niederlagen und haben ihre vergangenen beiden Spiele verloren. Dabei erzielten sie lediglich 13 Punkte. Der neue Eagles Head Coach Chip Kelly baut vor allem auf RB LeSean McCoy, der die NFL mit 733 Rushing Yards anführt. QB Nick Foles wird nach einer Gehirnerschütterung gegen Oakland einsatzbereit sein. Er ersetzt den angeschlagenen QB Michael Vick.
Die Defensive der Eagles rangiert auf Platz 31 in der NFL. Im Schnitt gibt sie pro Spiel über 400 Yards ab.

DIE BILANZ: Am Sonntag treffen die Raiders und die Eagles zum elften Mal in einem regulären Saisonspiel aufeinander. Die Serie ist mit jeweils fünf Siegen pro Team ausgeglichen. Das bislang einzige Playoff-Duell gewannen die Raiders – es war Super Bowl XV, den die Raiders mit 27:10 für sich entscheiden konnten.

ZITAT:

Raiders Head Coach Dennis Allen: "Es ist großartig zu gewinnen. In der NFL kann man Siege nicht für selbstverständlich ansehen. Sie sind so schwer zu erringen. Für uns ist der Sieg vergangene Woche eine große Chance. Wir stehen jetzt bei einer 3:4-Bilanz, Philadelphia kommt in die Stadt und wir haben die Chance, ein kleines Momentum zu schaffen."

ZAHLENSPIELE:

6: Bei ihrem letzten Aufeinandertreffen gewannen die Raiders mit 13:9 gegen die Eagles. Bei dem Spiel am 18. Oktober 2009 war vor allem auf die Defensive Verlass, die 6 Sacks erzielen konnte. DE Trevor Scott und DE Richard Seymour brachten Eagles QB Donovan McNabb je zwei Mal zu Boden. Highlight des Spiels war aber ein 86-Yard Touchdown-Pass von QB JaMarcus Russell auf TE Zach Miller.

76: In ihren vergangenen vier Spielen war gegen die Raiders-Defensive kein Durchkommen. Die Verteidigung der "Silver and Black" erlaubte ihren Gegnern zwischen Woche 4 und 6 nur 76 Lauf-Yards pro Spiel. Nur die Carolina Panthers (69 Yards) waren in diesem Zeitraum besser.

93: QB Terrelle Pryor eröffnete die Partie gegen die Pittsburgh Steelers am vergangenen Sonntag mit einem 93-Yard Touchdown-Lauf. Es war der längste Lauf eines Quarterbacks in der Geschichte der NFL.

NOTIZEN:

FISH AND CHIPS: Nun steht endlich fest, auf wen die Oakland Raiders bei ihrem Gastspiel in London in der kommenden Saison treffen werden. Die "Silver and Black" bekommen es mit den Miami Dolphins zu tun. Bereits zum zweiten Mal treffen die Raiders in einem Spiel außerhalb der USA auf die Dolphins. Am 4. August 1991 spielten sie in einem Vorbereitungsspiel in Tokio gegeneinander. Doch dieses Mal ist es ein reguläres Saisonspiel. Der genaue Spieltermin wird noch bekanntgegeben.

KURZE LEINE: Die Raiders sind das einzige Team in der NFL in dieser Saison, das noch keinen Lauf zuließ, der 20 Yards oder länger war. Den längsten Lauf, den die Raiders zuließen, war im ersten Saisonspiel, als Colts QB Andrew Luck 19 Yards zum Touchdown lief.

GLOBAL AUFGESTELLT: Die Raiders haben sich schon immer als ein global agierendes Team gesehen. Dies spiegelt sich auch in den vielen internationalen Spielen, die sie in der Vergangenheit bestritten haben, sowie in der Partnerschaft mit den SWARCO Raiders Tirol und Webseiten in sechs verschiedenen Sprachen wider. Im aktuellen Team der Raiders ist ebenfalls ein internationales Flair erkennbar: Insgesamt stehen sieben Spieler im Team der Raiders, deren Heimatland nicht die USA ist: OT Menelik Watson (Großbritannien), LB Sio Moore (Liberia), DT Christo Bilukidi (Angola), DE Jack Crawford (Großbritannien) und K Sebastian Janikowski (Polen). Offensive Assistant Al Saunders wurde zudem in London geboren.

WICHTIGE VERBINDUNGEN:

PRO-VERBINDUNGEN:Raiders Special Teams Coordinator Bobby April arbeitete von 2010-2012 in derselben Position bei den Eagles. 2010 gewann er mit den Eagles die NFC East und K David Akers wurde zum Pro Bowl eingeladen… Raiders Defensive Backs Coach Johnnie Lynn arbeitete 2011 als Defensive Backs Coach bei den Eagles. In seiner einzigen Saison in Philadelphia kamen die Eagles auf eine 8:8-Bilanz.

COLLEGE-VERBINDUNGEN:Eagles WR DeSean Jackson spielte von 2005-2007 an der University of California. In den drei Jahren bei den Golden Bears fing er 162 Bälle für 2.423 Yards und 22 Touchdowns. Zudem returnierte er 6 Punts zu Touchdowns… Raiders WR Rod Streater besuchte die Temple University. Er spielte in 25 Partien und fing 19 Bälle für 401 Yards und 3 Touchdowns… Raiders DE Lamarr Houston und Eagles LB Emmanuel Acho waren von 2008-2009 zusammen an der University of Texas. 2009 beendeten die Longhorns die Saison mit einer 13:1-Bilanz und wurden auf Platz 2 im AP Ranking geführt… Raiders CB Mike Jenkins und Eagles S Nate Allen spielten von 2006-2007 zusammen an der University of South Florida. 2006 beendete South Florida die Saison mit einer 9:4-Bilanz und gewann den PapaJohns.com Bowl mit 24:7 gegen East Carolina… Raiders CB Chimdi Chekwa spielte zusammen mit Eagles S Kurt Coleman von 2006-2009 an der Ohio State University. Auch Raiders QB Terrelle Pryor spielte von 2008-2009 für die Buckeyes. 2009 war die OSU mit einer 11:2-Bilanz das fünftbeste Team im Land… Raiders RB Jeremy Stewart und Eagles TE Zach Ertz spielten von 2010-2011 zusammen an der Stanford University. 2011 beendeten sie die Saison mit einer 11:2-Bilanz… Raiders G Lucas Nix und Eagles RB LeSean McCoy waren 2008 Teamkollegen an der University of Pittsburgh.

EAGLES AUS DER BAY AREA:TE Zach Ertz ist der einzige Spieler der Eagles, der aus der Bay Area stammt (Danville).

RAIDERS AUS PENNSYLVANIA:Sechs Spieler/Coaches der Raiders stammen aus Pennsylvania: QB Terrelle Pryor (Jeanette), G Lucas Nix (Jefferson Hills), LS Jon Condo (Philipsburg), C Stefen Wisniewski (Pittsburgh), QB Matt McGloin (Scranton) und Assistant Strength and Conditioning Coach John Grieco (Greensburg).

LEISTUNGSTRÄGER GEGEN EAGLES:

LB Kevin BurnettBurnett, der von den Dallas Cowboys gedraftet wurde, absolvierte zehn Spiele gegen die Eagles. Dabei erzielte er 27 Tackles (23 solo), 1,5 Tackles für Raumverlust und er wehrte einen Pass ab. Am 15. November 2009 spielte er zudem mit den San Diego Chargers gegen die Eagles und erzielte 8 Tackles (8 solo).

K Sebastian JanikowskiAuch wenn er nur drei Partien gegen die Eagles gemacht hat, so verwandelte Janikowski 6 von 8 Field Goals und alle 5 Extrapunkte.

S Charles WoodsonWoodson spielte fünf Mal gegen die Eagles und kam dabei auf 22 Tackles (20 solo). Er wehrte 5 Pässe ab und forcierte 2 Fumbles. Am 25. September 2005 hatte er 8 Solo Tackles mit den Raiders gegen Philadelphia und wehrte einen Pass ab.

BLICK VORAUS:

NÄCHSTES SPIEL: Am 10. Spieltag der NFL-Saison 2013 sind die Oakland Raiders zu Gast bei den New York Giants. Das Spiel findet am Sonntag, den 10. November statt. Kickoff im Metlife Stadium ist um 10:00 Uhr PT (19:00 Uhr MEZ).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising