Raiders erhalten zusätzlichen Draft-Pick

031813-draft-cp.jpg


Die Oakland Raiders wurden von der NFL mit einem Ausgleichspick für den Draft 2013 bedacht. Es handelt sich dabei um den 37. Pick der 6. Runde (205. Pick gesamt). Dies gab die National Football League bekannt. Insgesamt erhielten 16 Teams die sogenannten Compensatory Picks.

Die 32 Ausgleichspicks, die die NFL nun vergeben hat, werden zu den 222 bestehenden Picks des sieben Runden dauernden Drafts dazugerechnet. Sie werden in den Runden 3-7 vergeben. Der Draft findet vom 25.-27. April 2013 in der Radio City Music Hall in New York statt. Am Donnerstag, den 25. April wird ab 2:00 Uhr MEZ (17:00 Uhr PT) die 1. Runde gewählt. Am Freitag, den 26. April finden ab 0:30 Uhr MEZ (15:30 Uhr PT) die Runden 2 und 3 statt. Die Runden 4-7 werden am Samstag, den 27. April ab 18:00 Uhr MEZ (9:00 Uhr PT) ausgewählt.

Nach den Regeln erhalten Teams einen Ausgleichspick im Draft, wenn sie vor der abgelaufenen Saison einen oder mehrere bessere Spieler in der Free Agency verloren haben, als sie verpflichten konnten. Die Anzahl der Picks ist gleich den verlorenen Spielern. Maximal erhält ein Team vier Zusatzpicks.

Für welche Free Agents ein Team einen Ausgleichspick erhält, wird nach verschiedenen Kriterien wie Gehalt, Einsatzzeit und Auszeichnungen bestimmt. Die Formel wurde vom NFL Management Council erfunden. Nicht für jeden Free Agent erhält ein Team einen Ausgleichspick.

Die Picks der Oakland Raiders im NFL Draft 2013:Runde 1 – Pick 3 – Pick 3 gesamt
Runde 3 – Pick 4 – Pick 66 gesamt
Runde 4 – Pick 3 – Pick 97 gesamt
Runde 6 – Pick 4 – Pick 162 gesamt
Runde 6 – Pick 37 – Pick 205 gesamt (Compensatory Pick)
Runde 7 – Pick 3 – Pick 193 gesamt
Runde 7 – Pick 13 – Pick 203 gesamt (von Carolina)

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising