Raiders kassieren klare Niederlage

113014-schaub.jpg

QB Matt Schaub kam zu seinem ersten Saisoneinsatz (Foto: AP Photo)

Nur zehn Tage nach ihrem ersten Saisonsieg mussten die Oakland Raiders eine weitere Niederlage hinnehmen. Diesmal unterlagen sie deutlich mit 0:52 (0:21, 0:17, 0:0, 0:14) bei den St. Louis Rams.

QB Derek Carr brachte 24 von 39 Pässen für 173 Yards mit 2 Interceptions an. FB Marcel Reece fing 6 Bälle für 48 Yards und hatte 4 Läufe für 12 Yards. LB Sio Moore führte die Defensive mit 7 Tackles (6 solo) an. DE Justin Tuck hatte einen Sack.

Die Rams gewannen den Münzwurf, gaben das Angriffsrecht zum Spielstart an die Raiders ab. Diese starteten nach Kickoff und Touchback an ihrer 20-Yard Linie, mussten aber nach nur drei Spielzügen erstmals puntenn. St. Louis übernahm an der eigenen 41-Yard Linie. Nach drei kurzen Pässen fand QB Shaun Hill RB Tre Mason für einen 35-Yard Touchdown-Pass. Nach dem Extrapunkt von K Greg Zuerlein führten die Rams 12:04 Minuten vor Ende des ersten Viertels mit 7:0.

Nach einem weiteren Punt der Raiders begannen die Rams an ihrer 22-Yard Linie. Erneut führte Hill sein Team übers Feld. Er brachte 4 von 5 Pässen für 71 Yards an und beendete den Drive mit einem 2-Yard Touchdown-Lauf. Der Extrapunkt erhöhte 7:12 Minuten vor Ende des ersten Viertels auf 14:0.

Wieder konnten die Raiders kein First Down erzielen und punteten. St. Louis übernahm nacch kurzem Return an der eigenen 39-Yard Linie. Zwei lange Pässe von Hill brachte die Gastgeber wieder in die Hälfte der Raiders. Dann lief WR Tavon Austin 18 Yards zum Touchdown. Zuerleins PAT stellte das 21:0 dar. Es waren noch 2:37 Minuten im ersten Viertel zu absolvieren.

Oakland startete die vierte Serie an der eigenen 14-Yard Linie. Ein Pass von Carr auf Reece brachte 9 Yards. Dann erzielte WR James Jones ein First Down. Später fing RB Maurice Jones-Drew einen 9-Yard Pass. Dieser lief dann 13 Yards. Nach einer Strafe beim vierten Versuch verzichteten die Raiders auf ein Field Goal und punteten erneut. Dies sollte sich rächen. Denn gleich beim ersten Spielzug sprintete Mason 89 Yards in die Endzone und erhöhte die Führung der Gastgeber. 11:14 Minuten vor Ende des zweiten Viertels stand es 28:0.

Die Raiders mussten nun schon früh alles riskieren und wurden dafür bestraft. Bei der folgenden Serie fing CB E.J. Gaines einen Pass von Carr ab und die Rams übernahmen an der gegnerischen 23-Yard Linie. Wenig später fand Hill TE Cory Harkey für einen 4-Yard Touchdown-Pass. Der Extrapunkt erhöhte die Führung auf 35:0. Es waren noch 8:10 Minuten in der ersten Halbzeit zu spielen.

Auch die nächste Serie der Raiders endete mit einem Ballverlust. Diesmal fing CB Trumaine Johnson einen Pass von Carr ab und returnierte den Ball bis an die 13-Yard Linie der Raiders. Ein Sack von Tuck verhinderte einen weiteren Touchdown. Doch Zuerlein baute die Führung der Rams mit einem 38-Yard Field Goal auf 31:0 aus.

Oakland musste anschließend nach einem Fehler beim Kickoff Return an der eigenen 4-Yard Linie beginnen. Carr führte das Team von dort aus immerhin bis an die gegnerische 47-Yard Linie, ehe erneut gepuntet werden musste.

Im dritten Viertel konnten beide Angriffsreihen nicht überzeugen und es gab keine nennenswerten Aktionen. Oaklands beste Chance auf Punkte endete mit einem unvollständigen Pass beim vierten Versuch an der gegnerischen 44-Yard Linie wenige Sekunden vor Drittelende. Von dort aus marschierten die Rams schließlich bis in die Endzone und punkteten mit einem 8-Yard Touchdown-Lauf von Mason. Zuerlein machte per Extrapunkt das 45:0. Es waren noch 12:47 Minuten im Schlussabschnitt zu spielen.

Nun kam QB Matt Schaub in die Partie. Doch auch er konnte kaum Impulse setzen. Zwar führte er die Raiders in seinem ersten Drive bis an die gegnerische 25-Yard Linie. Doch dann verlor er den Ball bei einem Sack von DE Robert Quinn. DE Chris Long eroberte den Fumble an der 36-Yard Linie.

Nach einem Punt der Hausherren waren die Raiders nochmals am Ball. Doch der Drive endete mit einem weiteren Ballverlust. Ein Pass von Schaub wurde von Johnson abgefangen und 43 Yards zum Touchdown returniert. Nach dem PAT stand es 5:24 Minuten vor Spielende 52:0.

Am 14. Spieltag der NFL-Saison 2014 empfangen die Oakland Raiders die San Francisco 49ers. Kickoff am Sonntag, den 7. Dezember im O.co Coliseum ist um 22:25 Uhr MEZ (13:25 Uhr PT).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising