Raiders mit vier Kaderveränderungen

080912-metal-detectors-cp.jpg


Die Oakland Raiders haben unmittelbar vor ihrem Duell am 2. Spieltag der NFL-Saison 2012 vier Veränderungen an ihrem Kader vorgenommen.

Das Team holte CB Coye Francies und LS Nick Guess vom Practice Squad in den aktiven Kader. WR Jacoby Ford wurde auf die Verletztenliste (Injured Reserve) gesetzt und fällt damit für den Rest der Saison aus. CB Ron Bartell wurde auf die neu eingeführte Reserve/Verletztenliste (Reserve/Injured) gesetzt. Dies erlaubt es ihm, zu einem späteren Zeitpunkt der Saison in den Kader zurückzukehren.

Francies wurde von den Raiders vor dem letzten Saisonvorbereitungsspiel verpflichtet und am 6. September wieder freigestellt. Am vergangenen Mittwoch setzten die Raiders den Cornerback auf den Practice Squad. Der 1,86 Meter große und 88 Kilogramm schwere Francies spielte von 2009-10 acht Partien für die Cleveland Browns und verbrachte in diesem Jahr das Trainingscamp bei den Seattle Seahawks.

Guess wurde ebenfalls am vergangenen Mittwoch von den Raiders für den Practice Squad verpflichtet. Der 1,88 Meter große und 111 Kilogramm schwere Long Snapper war im Trainingscamp der San Diego Chargers. Er kam als Undrafted Free Agent von der University of Tennessee in die NFL.

Ford verletzte sich im Preseason-Spiel bei den Arizona Cardinals am 17. August am Fuß und wurde am vergangenen Dienstag operiert. Bartell brach sich in der ersten Halbzeit des Saisoneröffnungsspiels gegen San Diego am vergangenen Montag das Schulterblatt.

Dank einer neuen Regelung der NFL ist es verletzten Spielern erlaubt, wieder am 27. Oktober ins Training einzusteigen. Frühestens am 11. November in Baltimore darf Bartell wieder spielen. Jedes Team erhält mit der neuen Regel die Chance, einen schwerverletzten Spieler auf die Liste zu setzen.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising