Raiders mit wegweisendem Gastspiel in Jacksonville

Nach zwei Heimspielen in Serie gehen die Oakland Raiders wieder auf Tour. Am 7. Spieltag der NFL-Saison 2016 sind die "Silver and Black" am Sonntag, den 23. Oktober zu Gast bei den Jacksonville Jaguars. Spielbeginn im Everbank Field ist um 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PT). 

Für die Raiders (4-2) ist es bereits das vierte Auswärtsspiel in dieser Saison. Bislang sind sie in der Fremde ungeschlagen. Jacksonville (2-3) konnte zuletzt zwei Spiele in Serie gewinnen – allerdings keines davon zuhause. 

TV: Das Spiel ist in Europa online auf www.nfl.com/gamepass für alle Abonnenten des NFL* *Game Pass zu sehen.

Die Begegnung wird auf CBS* *übertragen. Greg Gumbel wird die Partie kommentieren und Trent Green sorgt für die Analysen. 

VERGANGENE WOCHE: Am 6. Spieltag der NFL-Saison mussten sich die Oakland Raiders im heimischen Oakland Alameda County Coliseum bei strömendem Regen mit 10:26 (7:7, 3:6, 0:10, 0:3) den Kansas City Chiefs geschlagen geben. Es war die zweite Saisonniederlage im sechsten Spiel für die Raiders.

QB Derek Carr brachte 22 von 34 Pässen für 225 Yards mit einem Touchdown und einer Interception an. WR Amari Cooper fing 10 Bälle für 129 Yards. S Karl Joseph führte sein Team mit 9 Tackles (7 solo) an. DE Khalil Mack glänzte mit einem Sack.

DER GEGNER: Head Coach Gu Bradley ist in seiner vierten Saison bei den Jaguars. Sein Team wird von QB Blake Bortles angeführt. Bislang steht er in dieser Saison bei 8 Touchdowns, aber auch 7 Interceptions. Die WR Allen Hurns und Allen Robinson kommen zusammen auf 587 Yards. Die Defensive umfasst Spieler wie LB Paul Posluszny (46 Tackles) und Neuzugang DT Malik Jackson.

DIE BILANZ: Erst zum achten Mal treffen die Raiders und die Jaguars in einem regulären Saisonspiel aufeinander. Jacksonville führt die Bilanz mit 4:3-Sieen knapp an. Das letzte Duell entschieden die Raiders 2013 mit 19:9 für sich. Die Quarterbacks waren damals Terrelle Pryor (Oakland) und Chad Henne (Jacksonville).

DIE STATISTIKEN: Mit 374 Yards pro Spiel stellen die Raiders die achtbeste Offensive der Liga…Die Red Zone Offensive der Raiders ist mit einer Touchdown-Quote von 80 Prozent die beste der NFL…Noch immer lassen die Raiders die meisten Yards in der Liga zu (444,8 Yards pro Spiel) und haben die schwächste Passverteidigung (312,7 Yards pro Spiel)…Jacksonvilles Angriff ist mit 320 Yards pro Spiel der vierschwächste der NFL…Die Jaguars verwerten nur 27 Prozent ihrer dritten Versuche zu First Downs (Platz 32)…Die Defensive der Jaguars ist mit 321,4 Yards pro Spiel die achtbeste der Liga…Allerdings können 44,6 Prozent der gegnerischen dritten Versuche in First Downs verwandelte werden (Platz 28). 

WICHTIGE VERBINDUNGEN:

PRO-VERBINDUNGEN:

Raiders

Head Coach Jack Del Rio nahm seinen ersten Job als Head Coach 2003 in Jacksonville an. Im zweiten Jahr führte er das Team zur ersten positive Saison seit 1999 (9-7). Im Folgejahr schafften es die Jaguars (12-4) in die Playoffs. 2007 waren die Jaguars (11-5) bis heute zum letzten Mal in den Playoffs…Raiders Offensive Coordinator Bill Musgrave arbeitete von 2003-2004 in derselben Position in Jacksonville unter Del Rio. 2004 coachte er zudem die Quarterbacks…Raiders Offensive Line Coach Mike Tice war vier Jahre bei den Jaguars und arbeitete dort als Tight Ends Coach und Assistant Head Coach…Raiders Tight Ends Coach Bobby Johnson war 2012 in derselben Position in Jacksonville…Raiders Assistant Quarterbacks Coach Jake Peetz begann seine NFL-Karriere 2008 in Jacksonville, wo er fünf Jahre arbeitete (Scouting Assistant 2008-2009, Scout 2010-2011, Offensive Assistant/Assistant Quarterbacks Coach 2012)…Raiders S Reggie Nelson wurde 2007 in der 1. Runde des NFL Drafts (21. Pick gesamt) von den Jaguars ausgewählt und spielte drei Jahre (42 Starts) für die Jags…Jaguars Offensive Coordinator Greg Olson hatte von 2013-2014 dieselbe Position bei den Raiders inne…Jaguars Running Backs Coach Kelly Skipper war von 2007-2014 bei den Raiders. Zwei Jahre arbeitete er als Tight Ends Coach und den Rest der Zeit als Running Backs Coach. 

COLLEGE-VERBINDUNGEN:

Raiders S Reggie Nelson spielte von 2005-2006 an der University of Florida und gewann mit den Gators 2006 die BCS National Championship…Raiders DE Mario Edwards Jr. (2012-2014) und Jaguars CB Jalen Ramsey (2013-2015) spielten an der Florida State, wo sie 2013 das BCS National Championship Game gewannen. Raiders T Menelik Watson war 2012 ebenfalls an der FSU…Raiders K Sebastian Janikowski spielte drei Jahre an der FSU (1997-1999)…Auch Raiders C Rodney Hudson spielte für die Seminoles (2007-2010)…Raiders RB Latavius Murray spielte an der Central Florida (2008-2012). Dort war Jaguars QB Blake Bortles sein Teamkamerad…Jaguars DE Tyson Alualu spielte an der Cal (Berkeley) von 2006-2009…Raiders LB Malcolm Smith (2007-2010) und Jaguars DT Malik Jackson (2008-2009) waren zwei Jahre zusammen an der USC. Raiders Defensive Coordinator Ken Norton, Jr. arbeitete in dieser Zeit als Linebackers Coach für Smith und Raiders Defensive Line Coach Jethro Franklin coachte die Defensive Line der Trojans. Auch Jaguars Defensive Assistant Monte Kiffin (Defensive Coordinator) war in Smiths letztem Jahr an der USC. 

BLICK VORAUS: 

NÄCHSTES SPIEL: Am 8. Spieltag der NFL-Saison 2016 sind die Raiders zu Gast bei den Tampa Bay Buccaneers. Kickoff ist am Sonntag, den 30. Oktober um 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PT).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising