Raiders unterliegen in letzter Minute gegen Titans

112413-gamecenter-cp.jpg

RB Rashad Jennings kam auf insgesamt 122 Yards (Foto: Tony Gonzales)

Die Oakland Raiders mussten am 12. Spieltag der NFL-Saison 2013 eine bittere Niederlage hinnehmen. Nachdem sie lange Zeit wie der Sieger der Partie gegen die Tennessee Titans aussahen, drehten die Gäste das Spiel zehn Sekunden vor dem Abpfiff und die Raiders unterlagen mit 19:23 (3:3, 6:3, 3:7, 7:10).

QB Matt McGloin brachte in seinem zweiten Start in Folge 19 von 32 Pässen für 260 Yards mit einem Touchdown und einer Interception an. RB Rashad Jennings hatte 16 Läufe für 73 Yards und fing 4 Pässe für 49 Yards. WR Rod Streater fing 5 Bälle für 93 Yards. K Sebastian Janikowski verwandelte 4 Field Goals, darunter ein 52-Yarder. LB Kevin Burnett hatte 11 Tackles (4 solo) und 0,5 Sacks. LB Nick Roach folgte mit 10 Tackles (7 solo) und 1,5 Sacks.

Tennessee gewann den Münzwurf, entschied sich aber dafür, das Angriffsrecht erst in Halbzeit zwei anzunehmen. Somit kamen die Raiders nach dem Kickoff und einem Touchback an der eigenen 20-Yard Linie in Ballbesitz. Beim dritten Spielzug fand McGloin TE Mychal Rivera für 10 Yards. Später fing Jennings einen 21-Yard Pass. Der Drive endete mit einem 52-Yard Field Goal von Janikowski. 10:55 Minuten waren im ersten Viertel noch zu spielen, da führte Oakland mit 3:0.

Die Titans konterten mit einem langen Drive. Sie starteten an ihrer 26-Yard Linie. Eine Strafe beim dritten Versuch gegen Oakland schenkte den Gästen ein First Down. Zwei Mal fand QB Ryan Fitzpatrick bei langen dritten Versuchen einen Abnehmer. Am Ende glich K Rob Bironas durch ein 33-Yard Field Goal zum 3:3 aus. Es waren noch 3:38 Minuten im ersten Viertel zu spielen.

Nach dem guten Start mussten beide Teams bei ihrem zweiten Drive punten. Die dritte Serie begann für Oakland gar nicht gut. Beim ersten Spielzug fing LB Zach Brown einen Pass von McGloin ab und returnierte den Ball 3 Yards bis an Oaklands 11-Yard Linie. Die Defensive verhinderte immerhin einen Touchdown. Doch Bironas brachte Tennessee mit einem 22-Yard Field Goal mit 6:3 in Führung. Es waren noch 11:55 Minuten im zweiten Viertel zu spielen.

Nachdem beide Teams erneut punten mussten, kamen die Raiders an ihrer 49-Yard Linie wieder an den Ball. Jennings erzielte beim ersten Spielzug 7 Yards. Eine Strafe schenkte Oakland 15 Yards. Kurz darauf stagnierte der Drive. Doch Janikowski glich mit einem 48-Yard Field Goal zum 6:6 aus. Es waren noch 6:25 Minuten im zweiten Abschnitt zu spielen.

Die Titans konnten diesmal nicht kontern und mussten nach einer Strafe auch punten. Somit kam Oakland vor der Halbzeitpause nochmals an den Ball. An der eigenen 34-Yard Linie startend, bediente McGloin RB Jamize Olawale beim ersten Spielzug für 25 Yards. Es folgte ein 13-Yard Pass auf Jennings, der anschließend einen 15-Yard Lauf hatte. Doch erneut endete der Drive mit einem Field Goal. Janikowski brachte die Raiders 48 Sekunden vor der Halbzeit mit einem 24-Yard Field Goal mit 9:6 in Führung.

Tennessee versuchte nochmals alles, wurde aber erneut zum Punt gezwungen. Dieser wurde von RB Jeremy Stewart geblockt. Oakland erhielt den Ball anschließend an der gegnerischen 37-Yard Linie. McGloin warf einen 23-Yard Pass auf Streater. Dann kam erneut Janikowski aufs Feld. Doch mit dem letzten Spielzug der ersten Halbzeit verzog er einen 32-Yard Field-Goal-Versuch.

Tennessee startete das dritte Viertel mit Ballbesitz an der eigenen 15-Yard Linie. Beim ersten Spielzug bediente Fitzpatrick WR Kenny Wright für 23 Yards. Kurz darauf fing WR Justin Hunter einen 54-Yard Touchdown-Pass von Fitzpatrick. Nach dem Extrapunkt führten die Titans mit 13:9. Es waren noch 12:52 Minuten im dritten Viertel zu absolvieren.

Nach einem kurzen Kickoff Return starteten die Raiders ihre erste Serie der zweiten Halbzeit an der eigenen 21-Yard Linie. McGloin bediente FB Marcel Reece für 9 Yards und Streater für 13 Yards. Dann fing WR Andre Holmes einen 16-Yarder. Der Drive endete jedoch ohne Punkte, denn Janikowskis 48-Yard Field-Goal-Versuch ging daneben.

Die Defensive der Raiders stoppte Tennessee anschließend und forcierte einen Punt. Oaklands Offensive übernahm an der eigenen 26-Yard Linie. Beim ersten Spielzug fing Streater einen 19-Yard Pass. Holmes fing dann einen 16-Yarder. Wieder stagnierte der Drive kurz darauf. Doch diesmal war Janikowski erfolgreich. Aus 42 Yards Entfernung verkürzte er den Rückstand der Raiders auf 12:13. Es waren noch 1:41 Minuten im dritten Viertel zu spielen.

Die Titans starteten nach einem Touchback beim folgenden Kickoff an ihrer 20-Yard Linie. Fitzpatrick verwandelte drei dritte Versuche in First Downs und Tennessee marschierte bis kurz vor die Endzone der Raiders. Von dort aus traf Bironas aus 23 Yards zum 16:12 für die Titans. Es waren noch 8:52 Minuten im vierten Viertel zu spielen.

Oakland begann nach einem 28-Yard Kickoff Return von Stewart an der eigenen 25-Yard Linie. Und auf einmal ging alles ganz schnell. McGloin begann den Drive mit einem 19-Yard Pass auf Streater. Zwei Spielzüge danach fing Streater einen 13-Yarder. Dann bediente McGloin Jennings für 15 Yards. Beim fünften Spielzug warf McGloin einen 27-Yard Touchdown-Pass auf Reece. Nach dem Extrapunkt führten die Raiders mit 19:16. Es waren noch 6:10 Minuten im Schlussabschnitt zu spielen.

Tennessee gelang es anschließend sechs volle Minuten von der Uhr zu nehmen. Die Gäste begannen an ihrer 20-Yard Linie. Immer wieder fand Fitzpatrick einen Abnehmer und führte seine Mannschaft näher und näher an die Endzone der Raiders. Und dieses Mal gelang es Oaklands Verteidigung nicht, einen Touchdown zu verhindern. Zehn Sekunden vor dem Schlusspfiff warf Fitzpatrick beim dritten Versuch einen 10-Yard Touchdown-Pass auf Wright. Der Extrapunkt schenkte den Titans eine 23:19-Führung. Am 13. Spieltag der NFL-Saison 2013 treten die Oakland Raiders an Thanksgiving an. Am Donnerstag, den 28. November sind sie zu Gast bei den Dallas Cowboys. Kickoff im AT&T Stadium ist um 13:30 Uhr PT (22:30 Uhr MEZ).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising