Raiders verpflichten Erstrunden-Pick Khalil Mack

051514-mack-arrives.jpg


Nur wenige Tage nach dem Draft haben die Oakland Raiders sich bereits auf einen Vertrag mit Erstrunden-Draftpick Khalil Mack geeinigt. Dies bestätigte General Manager Reggie McKenzie.

Mack ist der erste der acht Draftpicks der Raiders, der einen NFL-Vertrag unterschrieben hat. Er wurde in der 1. Runde an 5. Position von den "Silver and Black" ausgewählt. Mack spielte in vier Jahren in 48 Spielen (alles Starts) für die University of Buffalo.

In seinen letzten drei Jahren in Buffalo wurde er ins First Team All-Mid American Conference gewählt. In seinen beiden letzten Jahren war er zudem im All-American-Auswahlteam. Der 1,90 Meter große und 112 Kilogramm schwere Linebacker stellte mit 16 erzwungenen Fumbles einen College-Rekord auf. In 48 Spielen erzielte er 327 Tackles (186 solo), 28,5 Sacks, 16 forcierte und drei eroberte Fumbles, fing 4 Interceptions und wehrte 21 Pässe ab. Nach seiner Abschlusssaison wurde der aus Fort Pierce, Florida, stammende Mack zum "MAC Defensive Player of the Year" gewählt. Außerdem gewann er den Jack Lambert Award als bester Linebacker der Nation. Zudem wurde er Zweiter bei der Wahl zum Butkus Award. Mit 100 Tackles (56 solo), 10,5 Sacks und 3 Interceptions sowie 5 forcierten Fumbles und 7 abgewehrten Pässen stellte er als Senior Karrierebestwerte auf. Dank seiner Leistung erreichte Buffalo den Famous Idaho Potato Bowl.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising