Raiders verpflichten Mike Jenkins

080913-jenkins-cp.jpg

Die Oakland Raiders haben Free Agent Cornerback Mike Jenkins unter Vretrag genommen. Dies bestätigte General Manager Reggie McKenzie am Dienstag.

Jenkins geht in seine sechste NFL-Saison. In seinen ersten fünf Profijahren stand er bei den Dallas Cowboys unter Vertrag. Er ist nach Cornerback Tracy Porter der zweite neue Spieler fürs Defensive Backfield, den die Raiders in dieser Offseason verpflichtet haben.

Der 1,78 Meter große und 89 Kilogramm schwere Cornerback aus Süd-Florida hat 71 NFL-Spiele bestritten. 48 Mal stand er in der Startformation. Er fing bislang 8 Interceptions, wehrte 43 Pässe ab, erzwang einen Fumble und returnierte eine Interception zum Touchdown. Jenkins wurde im NFL Draft 2008 in der 1. Runde (25. Pick gesamt) ausgewählt.

2012 spielte Jenkins in 13 Partien und stand zwei Mal in der Startformation. Er wehrte 3 Pässe ab. 2009 wurde er nach 5 Interceptions und 19 abgewehrten Pässen für den Pro Bowl nominiert. 2010 stellte er mit 55 Tackles (51 solo) eine persönliche Bestmarke auf.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising