Raiders verpflichten Tracy Porter

040313-porter-cp.jpg

Die Oakland Raiders haben Free Agent Cornerback Tracy Porter unter Vertrag genommen. Dies bestätigte General Manager Reggie McKenzie am Mittwoch.

Porter geht in seine sechste NFL-Saison. Nachdem er die ersten vier Jahre seiner Profilaufbahn bei den New Orleans Saints verbracht hatte, spielte er 2012 bei den Denver Broncos. Während seiner Zeit in New Orleans wurde Porter von Oaklands Head Coach Dennis Allen trainiert, der dort von 2008-2010 als Defensive Backs Coach fungierte.

Der 1,81 Meter große und 85 Kilogramm schwere Porter absolvierte bislang 49 NFL-Spiele. Davon bestritt er 43 in der Anfangsformation. Er fing bisher acht Interceptions, wehrte 38 Pässe ab, forcierte vier Fumbles, hatte einen Sack und returnierte zwei Interceptions für Touchdowns. In Super Bowl XLIV sorgte sein 74-Yard Interception Return Touchdown gegen die Indianapolis Colts für die Entscheidung um den NFL-Titel. Es war die erste Meisterschaft der Saints.

2012 konnte Porter aufgrund gesundheitlicher Probleme nur sechs Saisonspiele für die Broncos bestreiten. 2011 spielte er in 14 Partien (elf Starts) – eine persönliche Bestleistung. 2009 stellte er mit vier Interceptions eine persönliche Saisonbestmarke auf.

Der 26-Jährige kam im NFL Draft 2008 als Zweitrunden-Pick der Saints (40. Pick gesamt) von der University of Indiana in die NFL.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising