Sechs Draft-Picks unterschreiben Verträge

060613-picks-signed.jpg


Die Oakland Raiders haben sechs ihrer insgesamt zehn Draft-Picks des NFL Drafts 2013 unter Vertrag genommen. Dies gab General Manager Reggie McKenzie bekannt. Verpflichtet wurden die Sechstrunden-Picks Nick Kasa (172. Pick gesamt), Latavius Murray (181), Mychal Rivera (184), Stacy McGee (205) sowie die Siebtrunden-Picks Brice Butler (209) und David Bass (233). 

Kasa (1,98m, 122kg) ist ein Tight End von der University of Colorado. Er spielte die ersten drei Jahre als Defensive End für die Buffaloes, ehe er als Senior zum Tight End wurde und 13 Spiele auf dieser Position absolvierte. Dabei führte er sein Team mit einem Schnitt von 15,6 Yards pro gefangenem Ball an. Er war mit 25 Catches für 391 Yards viertbester Receiver seines Teams.

Murray (1,88m, 101kg) kommt von der University of Central Florida, wo er ins 1st Team All-Conference-USA gewählt wurde. Als erster Spieler seiner Uni erzielte der Running Back einen Touchdown in neun aufeinander folgenden Spielen. Er beendete seine Laufbahn an der UCF mit den zweitmeisten Touchdowns (44), den achtmeisten Läufen (453) und den sechstmeisten Yards (2.424).

Rivera (1,91m, 110kg) ist ein Tight End der University of Tennessee. 2012 wurde er ins 2nd Team All-SEC und ins Coaches 1st Team All-SEC gewählt. Er war mit 36 Catches drittbester Ballfänger der Volunteers und setzte mit 562 Yards einen neuen Schulrekord für Tight Ends als Senior.

McGee (1,91m, 141kg) spielte vier Jahre an der University of Oklahoma. Er kam in 35 Spielen zum Einsatz und stand 15 Mal in der Startformation. 2012 spielte er sechs Mal Defensive Line und kam dabei auf 14 Tackles und 2,5 Tackles für Raumverlust.

Butler (1,91m, 97kg) wechselte nach drei Jahren an der USC an die San Diego State University. Er absolvierte als Senior 13 Spiele für die Aztecs und war mit 24 Catches für 347 Yards zweitbester Receiver des Teams. Zudem fing er 4 Touchdowns.

Bass (1,94m, 116kg) ist ein Defensive End von der Missouri Western State University. Er startete alle 14 Saisonspiele 2012 und war einer der acht Finalisten für den Gene Upshaw Award für den besten Lineman der NCAA Division II. Er kam auf 61 Tackles (36 solo), 11,5 Sacks und 7 abgewehrte Pässe in seiner Abschlusssaison.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising