Siegesserie gerissen: Raiders unterliegen bei Chiefs

101313-photos-cp.jpg

WR Denarius Moore erzielte Oaklands einzigen Touchdown (Foto: Tony Gonzales)

Die Oakland Raiders konnten ihre Erfolgsserie bei den Kansas City Chiefs nicht fortsetzen. Nach sechs Siegen in Serie im Arrowhead Stadium unterlagen sie am 6. Spieltag der NFL-Saison 2013 mit 7:24 (0:0, 7:7, 0:7, 0:10). Damit stehen die Raiders bei zwei Siegen und vier Niederlagen.

QB Terrelle Pryor brachte 18 von 34 Pässen für 216 Yards mit einem Touchdown, aber auch drei Interceptions an. Zudem hatte er 6 Läufe für 60 Yards. RB Darren McFadden erzielte bei 16 Läufen 52 Yards und fing 3 Bälle für 31 Yards. WR Denarius Moore fing 5 Pässe für 82 Yards und einen Touchdown. Die Defensive erzielte 3 Sacks und S Charles Woodson eroberte einen Fumble.

Die Chiefs gewannen den Münzwurf und entschieden sich fürs Angriffsrecht. Nach dem Kickoff von K Sebastian Janikowski und einem Touchback starteten die Chiefs an ihrer 20-Yard Linie. Gleich beim ersten Spielzug wurde QB Alex Smith von LB Sio Moore gesackt. Wenig später mussten die Gastgeber erstmals punten. Auch die Raiders mussten bei ihrer ersten Angriffsserie punten. Der zweite Drive der Chiefs endete erneut mit einem Punt, nachdem LB Nick Roach Smith erneut sacken konnte. Und so setzte sich das Spiel fort: Oakland puntete. Danach puntete auch Kansas City – diesmal nach einem Sack von DT Vance Walker.

Oakland übernahm anschließend an der eigenen 4-Yard Linie. Pryor eröffnete den Drive mit einem 15-Yard Pass auf WR Rod Streater. Wenig später lief der Quarterback 27 Yards. Dann folgte ein 16-Yard Lauf. Der Drive kam an der gegnerischen 33-Yard Linie zum Erliegen. Doch Janikowskis 51-Yard Field-Goal-Versuch misslang.

Nach einem weiteren Punt der Chiefs begannen die Raiders an ihrer 22-Yard Linie. Pryor startete diesmal mit einem 13-Yard Pass auf TE Jeron Mastrud. Kurz darauf fing Moore einen 12-Yard Pass. Nach einem 8-Yard Lauf von McFadden bediente Pryor Moore mit einem 39-Yard Touchdown-Pass. Janikowski verwandelte den Extrapunkt zur 7:0-Führung der Raiders. Es waren noch 8:40 Minuten im zweiten Viertel zu spielen.

Nach Punts auf beiden Seiten kamen die Chiefs an ihrer 45-Yard Linie an den Ball. Smith bediente RB Jamaal Charles für 14 Yards. Dann fing WR Dwayne Bowe einen 17-Yarder. Nach einer Strafe gegen Oakland gelang Charles mit einem 7-Yard Lauf der Touchdown. Nach dem Extrapunkt stand es 66 Sekunden vor der Halbzeit 7:7.

Oakland erhielt im dritten Viertel den Ball zuerst, musste bei der ersten Angriffsserie jedoch punten. Die Chiefs starteten anschließend an ihrer 34-Yard Linie. Smith brachte seine Mannschaften mit vier Pässen und zwei Läufen bis an die 11-Yard Linie der Raiders. Doch dann wendete sich das Blatt. Nach einem kurzen Zuspiel von Smith auf Bowe schlug CB D.J. Hayden den Ball frei und Woodson eroberte den Fumble an der 8-Yard Linie.

Die Raiders hatten Mühe, sich so kurz vor der eigenen Endzone stehend, vorwärts zu bewegen. Der Drive endete schließlich mit einer Interception. DB Quintin Demps fing einen Pass von Pryor an der 32-Yard Linie ab und returnierte den Ball 9 Yards. Wenig später punktete Charles mit einem 2-Yard Touchdown-Lauf. Nach dem Extrapunkt führten die Chiefs 2:01 Minuten vor Ende des dritten Viertels mit 14:7.

Die nächsten fünf Serien endeten jeweils mit einem Punt. Dann schlug erneut die Defensive der Chiefs zu, als CB Marcus Cooper einen Pass von Pryor an Oaklands 41-Yard Linie abfing und 12 Yards returnierte. Charles nahm nun das Heft in die Hand und brachte sein Team voran. Kurzzeitig schöpften die Raiders wieder Hoffnung, denn Woodson forcierte einen Fumble. Doch der Ball rollte ins Seiten-Aus. Die Chiefs behielten den Ball und punkteten wenig später durch ein 33-Yard Field Goal von K Ryan Succop. 2:09 Minuten vor Ende der Partie führte Kansas City mit 17:7.

Oaklands Versuch, nochmals in die Begegnung zurückzufinden, scheiterte. DB Husain Abdullah fing einen Pass von Pryor ab und returnierte den Ball 44 Yards zum Touchdown. Nach dem Extrapunkt führten die Chiefs 95 Sekunden vor dem Schlusspfiff mit 24:7.

Am kommenden Wochenende haben die Raiders spielfrei. Am 8. Spieltag der NFL-Saison 2013 empfangen sie die Pittsburgh Steelers. Das Spiel findet am Sonntag, den 27. Oktober statt. Kickoff im O.Co Coliseum ist um 13:05 Uhr PT (22:05 Uhr MEZ).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising