Woodson hängt ein Jahr dran

012615-woodson-release.jpg

S Charles Woodson (r.) und Willie Brown bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: Tony Gonzales)

Noch bevor die Transferperiode der NFL ihr Fenster geöffnet hat, können die Oakland Raiders die erste Aktivität für die neue Saison vermelden. S Charles Woodson wird auch 2015 für die "Silver and Black" spielen. Die bestätigte General Manager Reggie McKenzie.

Woodson kam 2013 zurück nach Oakland und wäre in wenigen Wochen ein Free Agent geworden. 2014 zeigte der 38-Jährige, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Er stand in allen 16 Spielen in der Startformation und führte das Team mit 160 Tackles (105 solo) und 4 Interceptions an. Weiterhin hatte er 9 abgewehrte Pässe sowie einen Sack und einen eroberten Fumble. In Woche 12 wurde er zum AFC Defensivspieler der Woche ernannt, nachdem er gegen die Chiefs 9 Tackles (6 solo), einen abgewehrten Pass und einen Sack beisteuerte. Es war der 20. Sack seiner Laufbahn. Woodson ist damit der erste und einzige Spieler in der NFL-Geschichte mit mindestens 50 Interceptions und 20 Sacks.

In seiner Karriere wurde Woodson drei Mal zum All-Pro-Spieler geehrt und acht Mal für den Pro Bowl nominiert. 2009 war er der AP Defensive Player Of The Year. Woodson absolvierte bislang 238 Spiele (235 Starts) mit 1.281 Tackles (1.006 solo), 60 Interceptions, 218 abgewehrten Pässen, 20 Sacks, 33 forcierten und 13 eroberten Fumbles in 17 Jahren bei den Raiders und den Green Bay Packers.

Woodson wurde ursprünglich in der 1. Runde des NFL Drafts 1998 von den Raiders von der University of Michigan gedraftet. Dort war er der erste Spieler, der vorrangig Defensive spielte, der mit der Heisman Trophy (1997) ausgezeichnet wurde.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising