Acht Spieler für Practice Squad

060613-otas-cp.jpg

QB Tyler Wilson (l.) steht im Practice Squad (Foto: Tony Gonzales)

Die Oakland Raiders haben ihren Practice Squad mit jungen Spielern gefüllt. Dies gab General Manager Reggie McKenzie bekannt. Folgende Spieler wurden verpflichtet: QB Tyler Wilson, CB Chance Casey, WR Greg Jenkins, S Shelton Johnson, TE Brian Leonhardt, OG Lamar Mady, OT Matt McCants und LB Marshall McFadden.

Jedes NFL-Team darf bis zu acht Spieler in den Practice Squad aufnehmen. Diese dürfen mit dem Team trainieren, sind aber nicht spielberechtigt. Ein Practice Squad Spieler kann jederzeit in den aktiven Kader berufen werden.

Während McCants und McFadden bereits ein Jahr NFL-Erfahrung sammeln konnten, sind alle anderen Spieler im Practice Squad Rookies. McCants wurde 2012 in der 6. Runde von den New York Giants gedraftet und stand beinahe die gesamte Spielzeit 2012 im Practice Squad. McFadden stand im Practice Squad der Pittsburgh Steelers und erhielt am 18. November 2012 seinen ersten NFL-Einsatz.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising