Oakland Raiders verlieren letzten Test in Seattle

083012-goodson-cp.jpg

RB Mike Goodson hatte 8 Läufe (Foto: AP Photo)

Im letzten Vorbereitungsspiel auf die NFL-Saison 2012 mussten sich die Oakland Raiders mit 3:21 (0:3; 0:10; 0:6; 3:2) bei den Seattle Seahawks geschlagen geben. Im vierten Testspiel war es die dritte Niederlage für die "Silver and Black".

Allerdings verzichtete Head Coach Dennis Allen darauf, die meisten seiner Starter zum Einsatz zu bringen. So fehlten unter anderem QB Carson Palmer, RB Darren McFadden, K Sebastian Janikowski und die DTs Richard Seymour und Tommy Kelly.

QB Terrelle Pryor brachte 6 von 9 Pässen für 55 Yards an. RB Mike Goodson hatte 8 Läufe für 26 Yards und WR Eddie McGee fing 3 Pässe für 36 Yards. P Shane Lechler kam gleich acht Mal zum Einsatz und brachte es auf einen Schnitt von 49,3 Yards pro Punt. LB Nathan Stupar führte das Team mit 11 Tackles (6 solo) und einem Sack an.

Oakland gewann den Münzwurf und entschied sich fürs Angriffsrecht. Die erste Serie der Raiders, bei der QB Matt Leinart auf dem Feld stand, endete mit einem Punt. Seattle begann anschließend an der eigenen 23-Yard Linie. QB Russell Wilson führte sein Team bis an die 35-Yard Linie der Raiders, doch der 53-Yard Field-Goal-Versuch von K Steven Hauschka war zu kurz.

Der zweite Drive der Raiders endete ebenfalls mit einem Punt. Die Seahawks mussten daraufhin ebenfalls punten, doch beim Return verlor WR Roscoe Parrish den Ball und die Gastgeber eroberten den Fumble an Oaklands 38-Yard Linie. Seattle ging kurz darauf durch ein 25-Yard Field Goal mit 3:0 in Führung. Es waren noch 65 Sekunden zu spielen im ersten Viertel.

Nach Punts auf beiden Seiten endete Oaklands erste Serie des zweiten Viertels mit einem Ballverlust. Ein Pass von Leinart wurde von CB Jeremy Lane an der 41-Yard Linie der Raiders abgefangen. Seattle baute kurz darauf die Führung auf 6:0 aus. Hauschka traf 9:32 Minuten vor Ende des zweiten Viertels aus 29 Yards.

Auch die folgende Serie der Raiders endete mit einem Punt. Die Seahawks starteten anschließend an der eigenen 22-Yard Linie. QB Matt Flynn führte die Mannschaft an. Der Drive endete mit einem 2-Yard Touchdown-Lauf von RB Vai Taua. Nach dem Extrapunkt führten die Seahawks 71 Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit mit 13:0.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten beide Seiten Probleme, ihren Rhythmus zu finden und mussten punten. Seattles zweiter Drive brachte jedoch Punkte. Flynn brachte 5 von 6 Pässen für 48 Yards an und beschloss den Drive mit einem 4-Yard Touchdown-Pass auf TE Cooper Helfet. DT Dominique Hamilton blockte den Extrapunkt. Doch Seattle führte 4:29 Minuten vor Ende des dritten Viertels mit 19:0.

Nach weiteren Punts auf beiden Seiten begannen die Raiders ihren ersten Drive des vierten Viertels an der eigenen 8-Yard Linie. Nach einem Sack und einem Fehlstart wurde Goodson schließlich in der Endzone gestoppt. Dieser Safety erhöhte Seattles Führung 8:14 Minuten vor Ende des vierten Viertels auf 21:0.

Erst kurz vor Ende der Partie erzielten die Raiders die ersten Punkte. Der Drive begann 2:10 Minuten vor dem Schlusspfiff nach einem 18-Yard Punt Return von CB Bryan McCann an der 37-Yard Linie der Seahawks. Eine Strafe und zwei kurze Pässe von Pryor brachten Oakland bis an die 13-Yard Linie. Von dort verkürzte K Eddy Carmona mit einem 31-Yard Field Goal 15 Sekunden vor dem Ende auf 3:21. Am Montag, den 10. September 2012 empfangen die Oakland Raiders die San Diego Chargers am 1. Spieltag der NFL-Saison 2012 im "Monday Night Game" auf ESPN. Kickoff im O.co Coliseum ist um 19:15 Uhr pazifischer Zeit (Nacht zum Dienstag, 4:15 Uhr MEZ).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising