Oakland Raiders verstärken sich

051115-rostermoves-cp.jpg


Nach dem Rookie Mini Camp haben sich die Oakland Raiders entschieden, sechs nicht gedrafteten Spielern einen Vertrag zu geben. OG Mitch Bell, CB Travell Dixon, RB Michael Dyer, CB SaQwan Edwards, DE Gary Wilkins und WR Austin Willis sind neu im Team.

Bellspielte zwei Jahre an der Louisiana Tech University…war vorher am Navarro Junior College in Corsicana, Texas…machte 24 Spiele mit 20 Starts für LA Tech…wurde zwei Mal ins All-Conference USA Team gewählt.

Dixonspielte zwei Jahre an der University of Washington, nachdem er vom Eastern Arizona College in Thatcher, Arizona gekommen war…war auch kurzzeitig an der University of Alabama vor seinem Wechsel nach Washington…machte 16 Spiele mit einem Start für die Huskies…erzielte 12 Tackles (10 solo) und wehrte einen Pass ab…machte für Eastern Arizona 39 Tackles, fing 4 Interceptions, wehrte 4 Pässe ab und eroberte einen Fumble.

Dyerspielte die vergangenen zwei Jahre für Louisville, nachdem er seine ersten beiden College-Jahre in Auburn verbracht hatte…besuchet zudem die Arkansas State University, setzte dort jedoch in seiner einzigen Saison komplett aus…erzielte in seiner gesamten College-Zeit 3.039 Lauf-Yards und 22 Touchdowns bei 578 Läufen.

Edwardsspielte drei Jahre für New Mexico, nachdem er vom Blinn College in Brenham, Texas, gekommen war…wechselte nach seiner zweiten Saison von Wide Receiver auf Cornerback…machte 31 Spiele für New Mexico und kam auf 65 Tackles (57 solo), 3 Interceptions und 19 abgewehrte Pässe.

Wilkinsspielte vier Jahre für Furman und kam in 47 Spielen (40 Starts) zum Einsatz…wurde zwei Mal ins First-Team All-SoCon gewählt…brachte es auf insgesamt 294 Tackles (150 solo), 15,5 Sacks, 2 Interceptions, 36 Tackles für Raumverlust, 14 abgewehrte Pässe, 5 focierte und 2 eroberte Fumbles.

Willisspielte vier Jahre an der Emporia State University…kam dabei auf 127 Catches für 2.002 Yards und 18 Touchdowns…Als Senior wurde er ins Second-Team All-Mid-America Intercollegiate Athletic Association gewählt.

Um Platz im Kader für die sechs Neuverpflichtungen zu schaffen, trennten sich die Raiders von den folgenden Spielern: CB Chance Casey, RB Terrance Cobb, RB Gus Johnson, DB Vernon Kearney, LB Braylon Mitchell und WR Jeremy Gallon.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising