Raiders unterliegen in New York

101109bush-article.jpg


Am 5. Spieltag der NFL-Saison 2009 mussten sich die Oakland Raiders mit 7:44 bei den New York Giants geschlagen geben. TE Zach Miller führte sein Team mit vier gefangenen Bällen für 69 Yards an. LB Kirk Morrison hatte 16 Tackles und erzwang einen Fumble.

New York gewann den Münzwurf und entschieden sich fürs Angriffsrecht. Nach WR Sinorice Moss Kickoff Return bis zur 23-Yard Linie der Giants marschierten die Hausherren bis an die 1-Yard Linie der Raiders. Von dort aus punktete RB Ahmad Bradshaw beim vierten Versuch. K Lawrence Tynes erhöhte per Extrapunkt auf 7:0 für die Giants. Der Drive ging über 77 Yards und 14 Spielzüge. Es waren noch 6:57 Minuten im ersten Viertel zu absolvieren.

Nach einem kurzen Kickoff von Tynes returnierte DB Jonathan Holland den Ball 6 Yards bis zur 18-Yard Linie der Raiders. Nach drei Spielzügen endete die erste Angriffsserie Oaklands mit einem 59-Yard Punt von P Shane Lechler. Nach einem kurzen Return begannen die Giants an der 21-Yard Linie. In nur drei Spielzügen fanden die Gastgeber erneut den Weg in die Endzone. Bradshaw war diesmal mit einem 19-Yard Touchdown-Lauf erfolgreich. Den Extrapunkt verwandelte Tynes zum 14:0. Es waren noch 3:15 Minuten im ersten Viertel zu spielen.

Holland trug den Ball nach dem anschließenden Kickoff 17 Yards bis zur 20-Yard Linie zurück. Beim dritten Versuch und 6 Yards fand QB JaMarcus Russell seinen TE Zach Miller allerdings nur für 5 Yards Raumgewinn. Somit mussten die Raiders erneut punten. Wieder drosch Lechler den Ball 59 Yards weit. Nach einer Strafe begannen die Giants ihre Angriffsserie sogar nur an der eigenen 6-Yard Linie. Doch die New Yorker wussten sich aus der Umklammerung zu befreien und beendeten den Drive mit einem 30-Yard Touchdown-Pass von QB Eli Manning auf WR Mario Manningham beim ersten Spielzug des zweiten Viertels. Tynes erhöhte per Extrapunkt auf 21:0.

Der nächste Drive der Raiders endete mit einem Ballverlust. Beim dritten Versuch an der eigenen 22-Yard Linie schlug CB Terrell Thomas Russell den Ball aus der Hand. Die Giants eroberten den Fumble und wenig später warf Manning einen 9-Yard Touchdown Pass auf Rookie WR Hakim Nicks. Nach Tynes Extrapunkt stand es 12:37 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit 28:0 für New York.

Nach Punts auf beiden Seiten fand die Offensive der Raiders endlich ihren Rhythmus. An der eigenen 19-Yard Linie beginnend warf Russell einen 21-Yard Pass auf Miller. Kurze Zeit später tankte sich Russell beim vierten Versuch und 2 Yards selbst 3 Yards nach vorne. Der Drive endete an der 45-Yard Linie der Giants mit einem Punt. Doch Moss berührte den Ball, ohne ihn festhalten zu können und Holland eroberte das "Leder-Ei" an der 15-Yard Linie der Giants. Nach einer Strafe gegen die Gastgeber erhielt Oakland ein First Down an der 5-Yard Linie und beim zweiten Versuch punktete RB Michael Bush mit einem 5-Yard Touchdown-Lauf. K Sebastian Janikowski verwandelte den Extrapunkt und verkürzte 2:19 Minuten vor der Halbzeit auf 7:28.

David Carr übernahm nun als Quarterback für die Giants. Sein erster Drive endete mit einem Punt. Oakland riskierte alles kurz vor der Pause. Doch das Risiko wurde nicht belohnt – im Gegenteil. Ein weiterer Russell-Fumble führte 2 Sekunden vor der Halbzeit zu einem 25-Yard Field Goal von Tynes. Die Giants bauten ihre Führung nun auf 31:7 aus.

Oakland begann die zweite Halbzeit in Ballbesitz, musste aber früh punten. Die Giants ihrerseits erhöhten mit einem 12-Yard Touchdown-Lauf von Carr und dem Extrapunkt von Tynes auf 38:7. Der Drive ging über sechs Spielzüge und 52 Yards. Zu spielen waren im dritten Viertel noch 10:01 Minuten.

Ein Fumble von Russell beim zweiten Spielzug des folgenden Drives verhalf den Gastgebern zu einem 33-Yard Field Goal von Tynes. New York führte 6:52 Minuten vor Ende des dritten Viertels 41:7. Nach einem weiteren Punt der Raiders bauten die Giants ihre Führung durch Tynes 37-Yard Field Goal auf 44:7 aus. Da waren noch 11:38 Minuten zu absolvieren. Oaklands Versuche, den Rückstand zu verkürzen, misslangen.

Die Oakland Raiders stehen nun bei einer Bilanz von einem Sieg und vier Niederlagen. Sie spielen jetzt zwei Mal in Folge im heimischen Oakland-Alameda County Coliseum. Am Sonntag, den 18. Oktober heißen sie die Philadelphia Eagles willkommen. Am Sonntag, den 25. Oktober spielen sie gegen die New York Jets. Beide Partien beginnen um 13:05 Uhr Ortszeit (22:05 Uhr MEZ).

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising