Raiders verlängern mit Routt und Cartwright

022511-routt-story.jpg

CB Stanford Routt erzielte am letzten Spieltag bei den Chiefs einen 22-Yard Interception Return Touchdown (Foto: Tony Gonzales)

Die Oakland Raiders haben die Verträge mit CB Stanford Routt und RB Rock Cartwright verlängert. Der 27-Jährige Routt geht in seine siebte NFL-Saison und hat 2010 seine bislang beste Spielzeit als Profi absolviert. Cartwright ist eine feste Säule als Running Back und Special Teams Player der Raiders. Er kam als Free Agent im April 2010 nach Oakland.

2010 war ein großartiges Jahr für Routt. Er setzte Karrierebestmarken mit 55 Tackles, 13 abgewehrten Pässen, einem erzwungenen Fumble und einem Touchdown. Die Zahlen des Vorjahres unterstreichen, dass sich Routt zu einem der besten Cornerbacks der NFL entwickelt hat.

Dies belegen auch die Statistiken von Stats, Inc., dem offiziellen Statistikführer der NFL. Routt gehört dabei zu den drei besten Cornerbacks der Liga. Nur in 39 Prozent der in seine Richtung geworfenen Bälle kamen auch beim Gegenspieler an. Kein Spieler, der mindestens 60 Mal Ziel eines Passes des Gegners war, hatte 2010 eine bessere Quote.

Im letzten Spiel der Saison, einem 31:10-Sieg der Raiders bei den Kansas City Chiefs am 2. Januar 2011, fing Routt zudem eine Interception und trug sie 22 Yards zum finalen Touchdown zurück.

Routt kam 2005 als Zweitrunden-Draftpick zu den Raiders und absolvierte seither 94 Spiele. Er fing bislang sechs Interceptions, hatte zwei Sacks und wehrte 35 Pässe ab. Zudem forcierte er einen Fumble. 2007 fing er sieben Interceptions.

Cartwright wurde nach nur einer Saison bei den "Silver and Black" zum Sieger des "Commitment to Excellence Awards" gekürt. Die Mitspieler wählen jährlich den Gewinner dieser Auszeichnung. Geehrt wird der Spieler, der sich über die gesamte Saison durch seine harte Arbeit, seine Führungsqualitäten und seine hervorragenden Leistungen auf und abseits des Platzes hervorhebt.  

In der Saison 2010 blockte Cartwright am 5. Spieltag einen Punt für einen Safety. Er hatte sechs Kickoff Returns für 103 Yards und erzwang beim 23:20-Sieg nach Verlängerung gegen die Kansas City Chiefs am 9. Spieltag einen Fumble. Er hatte 17 Special Teams Tackles.

Von der Kansas State University vor neun Jahren in die NFL gekommen, spielte Cartwright in 139 Begegnungen in der NFL und erzielte bei 224 Läufen 911 Yards (Schnitt von 4,1 Yards pro Lauf) und sechs Touchdowns.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising