Raiders verpflichten ehemaligen Erstrunden-Draftpick

032513-barron-cp.jpg


Die Oakland Raiders haben Free Agent Offensive Tackle Alex Barron unter Vertrag genommen. Dies bestätigte General Manager Reggie McKenzie.

Barron ist ein ehemaliger Erstrunden-Draftpick. Er absolvierte bislang 87 NFL-Spiele und stand 75 Mal als Left und Right Tackle in der Startformation auf dem Feld. Seit Beginn der Free Agency Periode ist Barron der erste Offensivspieler, den die Raiders verpflichtet haben.

Der 2,03 Meter große und 143 Kilogramm schwere Barron beginnt seine achte NFL-Saison. Er wurde ursprünglich im NFL Draft 2005 an 19. Stelle der 1. Runde von den St. Louis Rams ausgewählt. Er spielte 76 Partien mit 74 Starts in fünf Spielzeiten für die Rams. In seinen letzten vier Jahren in St. Louis verpasste er kein einziges Spiel und stand nur ein Mal nicht in der Startaufstellung.

2010 wurde Barron nach Dallas verkauft, wo er 11 Spiele mit einem Start absolvierte. 2011 unterschrieb er einen Vertrag bei den New Orleans Saints, wurde aber vor Saisonbeginn auf die Verletztenliste gesetzt und aufgrund einer Knieverletzung, die er sich im Trainingscamp zugezogen hatte, entlassen. Im Sommer 2012 war er im Trainingscamp der Seattle Seahawks.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising