Seymour bleibt - Henderson kommt

061510Henderson-story.jpg

DT John Henderson verstärkt die Oakland Raiders

Die Oakland Raiders setzen weiterhin die Weichen für eine erfolgreiche Saison 2010. DL Richard Seymour bleibt den "Silver and Black" treu. Dazu wurde DT John Henderson verpflichtet. Dies sind zwei wichtige Puzzleteile für eine starke Defensive.

DL Richard Seymour hat das Angebot der Oakland Raiders angenommen. Mit dieser Unterschrift sind nun alle NFL-erprobten Spieler, die im Vorjahr bereits für die Raiders aktiv waren, unter Vertrag genommen worden. Nun beginnt die Zeit, in der die Rookies an den Club gebunden werden.

Seymour kam in der vergangenen Saison via Trade von den New England Patriots an die Westküste. Der fünfmalige Pro-Bowl-Verteidiger gewann drei Super Bowls mit den Patriots. Vergangene Saison stand er im Trikot der Raiders in allen 16 Saisonspielen in der Startformation. Seymour hatte 47 Total Tackles (30 solo) und vier Sacks. Er forcierte einen Fumble und wehrte drei Pässe ab.

DT John Henderson ist der neuste Zugang für die kommende Saison. Er hat in den vergangenen acht Jahren 124 Mal für die Jacksonville Jaguars gespielt und stand dabei 120 Mal in der Startaufstellung. Henderson erzielte in seiner bisherigen Laufbahn 29 Sacks und forcierte acht Fumbles.

Der 2,02 Meter große und 152 Kilogramm schwere Verteidiger wehrte zudem 38 Pässe in seiner Laufbahn ab. 2002 wurde er in der 1. Runde des NFL-Drafts an neunter Position von den Jaguars verpflichtet.

Vergangene Saison erarbeitete sich Henderson 36 Tackles, wehrte drei Pässe ab, hatte drei Sacks und forcierte zwei Fumbles. Zwischen 2002 und 2007 spielte Henderson in 82 aufeinander folgenden Spielen - 78 Mal davon in der Anfangsformation. Er wurde zwei Mal für den Pro Bowl nominiert.

Der aus Nashville, Tennessee, stammende Henderson spielte zu College-Zeiten für die University of Tennessee. Dort war er drei Jahre hintereinander Starter und wurde in seinem Abschlussjahr ins All-American 1st Team gewählt. Als Junior gewann er die Outland Trophy, die Auszeichnung für den besten Interior Lineman des Landes. Auch in diesem Jahr schaffte er den Sprung ins 1st Team All-American.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising