SWARCO RAIDERS empfangen Britischen Meister

060515-swarco-oku.jpg

Die BATTLE4TIROL geht in die letzte Runde. Die SWARCO RAIDERS, Partnerteam der Oakland Raiders, empfangen dabei die London Warriors. Das Duell gegen den Britischen Meister steigt am Samstag um 19:00 Uhr MEZ (10:00 Uhr PT) im Innsbrucker Tivoli Stadion.

Hinweis: raidersTV überträgt das Spiel der BATTLE4TIROL am 6. Juni live ab 18:40 Uhr MEZ auf *www.raidersTV.at.*

SWARCO RAIDERS Head Coach Shuan Fatahweiß um die Stärke seines Gegners: "Die Warriors sind körperlich unheimlich stark und zudem sehr athletisch. Sie haben einen Coaching Staff mit NFL Erfahrung und haben bereits erste Spieler zu Try Outs in die NFL geschickt. Da wartet ein hartes Stück Arbeit auf uns."

Die Warriors sind eine Klasse für sich in Großbritannien. Seit ihrem Aufstieg in die National League, die erste Football-Liga auf der Insel, haben sie von 73 Partien lediglich elf verloren. 2013 und 2014 feierten sie den Gewinn der Britischen Meisterschaft.

Und auch in dieser Saison sind sie unschlagbar. Schlimmer noch: In ihren drei bisherigen Saisonspielen haben die Warriors noch keinen einzigen gegnerischen Punkt zugelassen. Sie gewannen mit 43:0 bei den Bristol Aztecs, schlugen die London Olympians mit 51:0 und und feierten zuletzt einen 49:0-Auswärtssieg bei den South Wales Warriors. In diesem Spiel ließen sie gar nur fünf First Downs zu.

Ein weiterer Beweis für die Stärke der Warriors: Vor wenigen Wochen unterschrieb Efe Obada einen Profivertrag bei den Dallas Cowboys. Der Defensive End ist der erste Brite, der einen NFL-Vertrag erhalten hat, ohne vorher jemals in den USA Football gespielt zu haben.

Doch auch die SWARCO RAIDERS sind in bestechender Form. In der BATTLE4TIROL sind sie nicht nur unbesiegt, sie haben alle drei Duelle deutlich gewonnen. 34:9 heiß es gegen die Stuttgart Scorpions, 42:0 gegen die Düsseldorf Panther und 47:7 gegen den Schweizer Meister aus Basel.

Auch in der Austrian Football League (AFL) läuft es nach einem holprigen Start sehr gut. Die Tiroler sind seit fünf Spielen ungeschlagen in der AFL und haben daheim noch nicht verloren. Ihr letztes Spiel war ein 58:6-Erfolg über die Danube Dragons.

PLAYERS2WATCH:

#25 David Oku (RB, SWARCO RAIDERS Tirol): In seinen drei Einsätzen in der BATTLE4TIROL brachte es David Oku auf 28 Läufe für 319 Yards und 2 Touchdowns. Zudem fing er 14 Pässe für 94 Yards und einen Touchdown. Weiterhin punktete er mit einem 82-Yard Punt Return Touchdown gegen Stuttgart. Oku wurde bei zwei der drei BATTLE4TIROL-Spielen zum MVP seines Teams gewählt.

#12 Sean Shelton (QB, SWARCO RAIDERS Tirol): In der BATTLE4TIROL brachte Sean Shelton 60 von 97 Pässen für 645 Yards mit 8 Touchdowns und 2 Interceptions an. Er hatte weiterhin 2 Rushing-Touchdowns.

#4 Talib Wise (DB, SWARCO RAIDERS Tirol): Talib Wise ist bislang der beste Tackler der BATTLE4TIROL. Der US-Boy hat auf seinem Konto 27 Tackles (23 solo) zu stehen. Dazu kommen 2,5 Tackles für Raumverlust, eine Interception und ein Sack.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising