SWARCO Raiders feiern ihre 20. Saison

Callahan_throw450x330.jpg

QB Kyle Callahan (l.) kehrt für eine zweite Saison nach Innsbruck zurück (Foto: Schellhorn)

Als sich im Herbst 1992 einige wenige Football-Verrückte zusammenfanden, um gemeinsam die erste Trainingseinheit in der Geschichte der SWARCO Raiders Tirol abzuhalten, konnte keiner der Anwesenden ahnen, dass aus ihrer fixen Idee einer der erfolgreichsten Football-Clubs Europas werden sollte.

Heute sind die SWARCO Raiders auf und abseits des Feldes ein Vorzeigeverein und ihre Partnerschaft mit den Oakland Raiders ist einzigartig auf der Welt. Am Samstag, den 24. März (Kickoff 14:00 Uhr MEZ/6:00 Uhr PT) starten die Österreicher mit einem Auswärtsspiel bei den Kornmesser Rangers in ihre 20. Saison.

Der steile Aufstieg begann bereits in der ersten Spielzeit der Tiroler. Ungeschlagen und mit einer Bilanz von 158:11 Punkten marschierten die Raiders durch die Dritte Division. Nach einigen schweren Jahren etablierte man sich auch in der Zweiten Division und schaffte durch die Aufstockung des "Oberhauses" 1998 schließlich den Sprung in die Erstklassigkeit. Bereits im Jahr 2000 spielten die Tiroler erstmals im Austrian Bowl.

Dank einer kontinuierlich verbesserten Nachwuchsarbeit, die bereits erste Titel einfahren konnte, waren die Raiders nicht mehr aus der AFL wegzudenken. Und 2004 wurden der Fleiß und die Leidenschaft, die die vielen Spieler und Mitarbeiter seit der Gründung in den Verein gesteckt hatten, belohnt. Die Raiders gewannen erst den EFAF-Cup und kurz darauf auch erstmals den Austrian Bowl.

Die nächste einschneidende Veränderung gab es 2006, als die SWARCO AG als Namensgeber bei den Raiders einstieg. Die zunehmende Professionalisierung der Vereinsführung spiegelte sich auch auf dem Rasen wider. Die SWARCO Raiders gewannen 2006 den Austrian Bowl und 2008 und 2009 den Eurobowl.

2011 schlugen die Tiroler ein neues Kapitel ihrer Geschichte auf. Statt auf Amerikaner zu setzen, verpflichteten die Innsbrucker den Deutschen Shuan Fatah als neuen Head Coach. Dieser wurde seinem Ruf als "Herr der Ringe" auf Anhieb gerecht. Fatah kam, sah und siegte. Und siegte und siegte. Am Ende der Spielzeit 2011 hatten die Tiroler erstmals in ihrer Vereinsgeschichte den Austrian Bowl und den Eurobowl in derselben Saison gewonnen.

In der nun anstehenden Jubiläumssaison wollen sich die SWARCO Raiders keinesfalls auf dem Erreichten ausruhen. Mit der Rückkehr von drei Imports (Quarterback Kyle Callahan, Wide Receiver Talib Wise und Safety John Clements), gestandenen Spielern wie Running Back Florian Grein, Linebacker Florian Hueter, Neuzugang Linebacker Chris James und aufstrebenden Talenten wie Running Back Andreas Hofbauer, Defensive Back Markus Krause oder auch Offensive Tackle Michael Habetin wollen die Tiroler auch 2012 ihre Spitzenposition in Österreich und Europa verteidigen.

Sehen Sie alle Spiele der SWARCO Raiders der Saison 2012 live und als Wiederholung auf www.raidersTV.at.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.
Advertising